Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Zurück zu den Ergebnissen

Stand: Dezember 2017

Private Business Action for Biodiversity


Ziel und Massnahmen

Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, erfolgversprechende Methoden und Instrumente zur Förderung biodiversitätsfreundlicher Produktion und Vermarktung zu identifizieren, sie modellhaft zu erproben, ggf. weiter zu entwickeln und die gewonnenen Erfahrungen so aufzuarbeiten, dass sie von privaten und öffentlichen Akteuren genutzt werden können. In einer Vorbereitungsphase werden zunächst bestehende Ansätze gesichtet und analysiert. Darauf aufbauend entwickelt das Projekt gemeinsam mit Kooperationspartnern in drei Ländern Umsetzungsstrategien für ausgewählte Wirtschaftsbereiche (insbesondere Landwirtschaft, Fischerei, Forst, Tourismus). Herzstück des Projekts ist die pilothafte Anwendung ausgewählter Instrumente und Mechanismen zur Förderung biodiversitätsfreundlicher Produktion und Vermarktung in den Partnerländern, um best practices weiterzuentwickeln und Politikempfehlungen abzuleiten. Das Vorhaben spielt eine wichtige Rolle für das Mainstreaming von Biodiversität in produktive Sektoren.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Fertigstellung von drei Studien: (1) „Analyse von Initiativen und Mechanismen zur Förderung biodiversitätsfreundlicher Produktion und Vermarktung“ gemeinsam mit dem Global Nature Fund (GNF), (2) “Finanzinstrumente zur Förderung von Biodiversität“ und (3) „Standards und Labels zur Förderung biodiversitätsfreundlicher Produktion und Vermarktung“
  • Durchführung von Akteursanalysen in den vorgeschlagenen Pilotländern, um einen Überblick über bestehende Initiativen und Instrumente sowie den Stand der Diskussion zum Thema biodiversitätsfreundliche Produktion und Vermarktung im Land zu erhalten
  • Durchführung von Studien zu den politisch-rechtlichen Rahmenbedingungen, die biodiversitäts-freundliche Produktion und Vermarktung fördern oder behindern, um Ansatzpunkte für die Anpassung von Förderinstrumenten zu identifizieren

Projektdaten

Land:
Brasilien, Indien, Mexiko

Durchführungs­organisation:
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Partnerinstitution(en):
Conservation International Foundation - USA;Secretariat of the Convention on Biological Diversity (SCBD) - Canada

BMUB-Förderung:
3.150.000 €
bis zu 3.150.000 €

Projektlaufzeit:
09/2016 bis 08/2020

Internetauftritt(e):

Factsheet:



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+