Programm TREE: Transfer Renewable Energy & Efficiency

Stand: November 2018

Ziel und Massnahmen

Ziel des Projekts TREE - Transfer Renewable Energy and Efficiency war der Know-How-Transfer durch englischsprachige und praxisorientierte Qualifizierungsangebote in den Bereichen Energieeffizienz und Erneuerbare Energien in ausgewählten Schwellen- und Entwicklungsländern, um so eine nachhaltige Grundlage für eine CO2-Reduktion in den Zielländern zu schaffen. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen nahmen an Seminaren in Deutschland und anderen ausgewählten Ländern teil. Außerdem förderte das Projekt die Netzwerkbildung durch Veranstaltungen und eine Online-Plattform.

Nachfolgeprojekt(e)
Aus- und Weiterbildung für die Netzintegration Erneuerbarer Energien in die Elektrizitätsversorgung ausgewählter Schwellen- und Entwicklungsländer (RE-GridSystem)
TREE-Project: Transfer Renewable Energy & Efficiency Know-how Transfer und Capacity Building für Entscheider aus Entwicklungs- und Schwellenländern zu Erneuerbaren Energien und Energieeffizienz

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

Projekt abgeschlossen

  • Praxisorientiertes, englischsprachiges Lehrangebot zum Einsatz von erneuerbaren Energien, Energieeffizienz und Klimaschutzmechanismen aufgebaut und umgesetzt; unterschiedliche Kurstypen wiederholt durchgeführt; es wurden über 900 Seminarteilnahmen realisiert; diese teilweise mit Stipendien gefördert.
  • Entwicklung von Curricula für Seminare, Fernstudienkurse und Lehrmaterial zu technischen Themen wie Projektfinanzierung, Förder- und Einspeisebedingungen sowie Spezifika verschiedener erneuerbarer Energien (Photovoltaik, Solar- und geothermische Anwendungen, CSP, Windenergie, etc.) und im Bereich Energieeffizienz.
  • Aufbau eine Dozentenpools mit Lehrkräften von Verbänden, aus Forschung und Industrie
  • Ausstattung des Trainingscenters mit unterschiedlichen Technologien für erneuerbare Energien und Energieeffizienz für praxisnahe Ausbildung
  • Online-Plattform (tree-project.de) eingerichtet; Vermarktung des Lehrangebots unter anderem durch Pressearbeit, Präsentationsveranstaltungen und einen Film.

Projektdaten

Land:
weltweit

Durchführungs­organisation:
Renewables Academy AG (RENAC)

Partnerinstitution(en):
  • Diverse climate change relevant institutions in the respective partner countries/Diverse klimarelevante Institutionen in den entsprechenden Partnerländern
  • Relevante Partnerinstitutionen (Regierungsinstitutionen, Nichtregierungsorganisationen)

BMU-Förderung:
2.028.489,60 €

Projektlaufzeit:
09/2008 bis 12/2009

Internetauftritt(e):

Factsheet:
Renewable Energy Capacity Building within the International Climate Initiative (IKI) (PDF, 985 KB, englisch)



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+