Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Programm zur Unterstützung der Weiterentwicklung und Umsetzung der Klimapolitik Südafrikas (CSP) - Phase III

Stand: November 2018

Ziel und Massnahmen

Das Projekt unterstützt das südafrikanische Umweltministerium (DEA) bei der Umsetzung der nationalen Klimapolitik in den Bereichen Minderung, Anpassung und MRV. Zusätzlich wird DEA in seiner Rolle gestärkt, andere Ressorts und den Privatsektor zur Umsetzung von klimarelevanten Projekten (sog. „Flagship Programmes“) zu bewegen. Die Unterstützung trägt dazu bei, dass DEA die südafrikanische Klimapolitik schneller, wissensbasierter und effektiver umsetzen kann. Das Vorhaben unterstützt somit die Transformation zu einer „lower carbon economy and climate resilient society“. Die erfolgreiche Weiterentwicklung und Umsetzung der nationalen Klimapolitik ist Voraussetzung dafür, dass Südafrika weiterhin eine prominente und konstruktive Rolle in den internationalen Klimaverhandlungen spielen kann.

Vorgängerprojekt(e)
Klimaprogramm zur Unterstützung des südafrikanischen Umweltamtes
Entwicklung klimapolitischer Kapazitäten beim südafrikanischen Umweltministerium (DEAT)

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

Das Vorhaben baut auf Ergebnissen der beiden Vorgängerprojekte "Klimaschutzprogramm zur Unterstützung des südafrikanischen Umweltministeriums" und "Klimaprogramm zur Unterstützung des südafrikanischen Umweltamtes" auf.

  • REDD+ Status Quo Analyse
  • Finalisierung des Entwurfs zur Minderungsarchitektur
  • Expertenworkshop zur "Green Transport Strategy"
  • Workshop zu Adaptation und M&E
  • 3. Phase des "Local Government Climate Change Support Programme" gestartet.

  • 1. IKI Schnittstellen Workshop in Südafrika im April 2018, der 22 IKI Projekte mit Beteiligung Südafrikas vorgestellt hat.

Projektdaten

Land:
Südafrika

Durchführungs­organisation:
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Partnerinstitution(en):
  • Department of Environmental Affairs (DEA) - South Africa
  • Council for Scientific and Industrial Research (CSIR) - South Africa,Department of Environmental Affairs (DEA) - South Africa,South African National Biodiversity Institute,University of Cape Town - South Africa

BMU-Förderung:
16.000.000 €

Projektlaufzeit:
02/2017 bis 03/2020

Internetauftritt(e):



Publikationen zum Projekt

11/2017South Africa’s 2nd Annual Climate Change Report
  • Twitter
  • Facebook
  • Google+