Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Zurück zu den Ergebnissen

Stand: Dezember 2017

Programme of Activities (PoA) zur Energieeffizienzsteigerung in Gebäuden


Ziel und Massnahmen

Ziel des Projektes war, eine "Clean Development Mechanism" (CDM)-Maßnahme im Bereich der Energieeffizienz von Gebäuden zu entwickeln. Hierbei sollte die relativ neu geschaffene und bisher kaum verwendete Möglichkeit eines "Programme of Acticties" (PoAs) genutzt werden, da im Rahmen der Aktivität zahlreiche Effizienzmaßnahmen in mehreren Gebäuden durchgeführt wurden. Da die Stadtverwaltung in Manaus für über 1000 Gebäude verantwortlich ist, bot sich diese als primärer Partner an. Entscheidungen über Maßnahmen in größeren Gebäudegruppen wurden zentral getroffen, Richtlinien und Maßnahmen konnten daher zügig umgesetzt werden. Der Projektansatz sollte den Planungen zufolge in Bezug auf die Gebäude der Landesregierung Amazoniens übertragen werden, die über ähnliche Gebäudegruppen in ebenfalls hoher Zahl verfügen.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Projekt abgeschlossen
  • Entwicklung eines Konzeptes für eine CDM-Maßnahme im Bereich Gebäudeenergieeffizienz
  • Erstellung von Energieaudits in Schulen
  • Erstellung einer Vorstudie zu Energieeffizienz in Gebäuden
  • die Erstellung von Dokumenten für die Umsetzung der CDM-Maßnahmen (PoA-DD)
  • Durchführung eines Workshops mit relevanter Beteiligung

Projektdaten

Land:
Brasilien

Durchführungs­organisation:
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH (als Zuwendungsempfänger)

Partnerinstitution(en):
Municipality of Manaus (Prefeitura de Manaus)

BMUB-Förderung:
132.000 €

Projektlaufzeit:
11/2008 bis 03/2009

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+