Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Zurück zu den Ergebnissen

Stand: Dezember 2017

Qualifizierung von Schlüsselakteuren zu Klimaschutz im Gebäudebereich


Ziel und Massnahmen

Basierend auf einem Vorgängerprojekt der Internationalen Klimaschutzinitiative baut das Vorhaben Kompetenzen und Wissen von nationalen politischen Entscheidungsträgern und Verantwortlichen auf Provinz- und Stadtebene im Bereich Energieeinsparmaßnahmen und energetischen Sanierungen im Gebäudesektor systematisch auf. Dafür werden Fortbildungskonzepte erstellt, in die auf Wunsch des Partners vor allem deutsches Know-how und Technologiewissen einfließt. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Thema Einbeziehung des Gebäudesektors in ein Emissionshandelssystem als mögliche Finanzierungsquelle für energetische Gebäudesanierungen. Zur Verbreitung und Nachhaltigkeit der Fortbildungen findet ein Training-of-Trainers-Ansatz in Zusammenarbeit mit Fortbildungsinstitutionen Anwendung.

Vorgängerprojekt(e)
Klimaschutz durch Energieeffizienz in Gebäuden - Baselinestudie für Heizenergiebedarf im Wohnungsbestand Nordchinas als Grundlage für einen Carbon Exchange

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Projekt abgeschlossen
  • Im Rahmen des Projektes wurde ein nationaler Trainerpool aufgebaut, um die Kontinuität in der Wissensvermittlung zu sichern. Neue interaktive Methoden wurden vermittelt und eingeführt.
  • In Konsultationen zwischen den beteiligten Partnern sind die Trainingsbedarfe in chinesischen Städten ermittelt worden. Neue Trainingspläne, Formate und Materialien wurden in Kooperation mit deutschen Experten entwickelt.
  • Für große Teilnehmergruppen wurde das Format einer Roadshow entwickelt und in verschiedenen Städten Chinas seit September 2014 angewendet. Damit konnten über 1000 Teilnehmer erreicht werden.
  • Vertreter des Partnerministeriums MoHURD und weitere Entscheidungsträger besuchten im Rahmen von Studienreisen Deutschland, um sich mit den deutschen Erfahrungen zur kohlenstoffarmen Entwicklung von Städten vertraut zu machen.

Projektdaten

Land:
China

Durchführungs­organisation:
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Partnerinstitution(en):
Chinese Academy of Governance,Chinese Society for Urban Studies (CSUS),National Academy for Mayors of China (NAMC) - China

BMUB-Förderung:
1.950.000 €

Projektlaufzeit:
12/2013 bis 08/2016

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+