Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Zurück zu den Ergebnissen

Stand: Dezember 2017

REDD für Early Movers - Acre


Ziel und Massnahmen

Ziel des Projektes waren signifikante Emissionsreduktionen (ER) aus vermiedener Entwaldung im Bundesstaat Acre, um so die praktische Umsetzung eines ergebnisbasierten REDD+ Mechanismus zu demonstrieren und Lernerfahrungen für den Klimaverhandlungsprozess zu generieren. Damit trugen die Maßnahmen dazu bei, in Übereinstimmung mit den Vorgaben der UNFCCC durch Walderhalt den Klimaschutz zu befördern. Es wurden Erfolge bei der vermiedenen Entwaldung ex-post vergütet. Die Vergütung der Emissionsminderungen erfolgte auf der Grundlage einer historischen Baseline der Entwaldung. Herangezogen wurden die Daten des brasilianischen Überwachungssystems PRODES des nationalen Raumfahrtinstituts INPE. Es wurde über die Maßnahme rund 2,3 Mio. Tonnen CO2-ER vergütet (Volumen abhängig vom Wechselkurs, da Preisvereinbarung auf Dollarbasis).

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Projekt abgeschlossen
  • Vorzeigeprojekt, da eines der ersten REDD+ Projekte mit erfolgter ergebnisbasierter Zahlung (Phase III des REDD+-Mechanismus).
  • Mit Hilfe des Projektes konnten 2012/13 Emissionen aus Entwaldung von 2,47 Mio. tCO2e vergütet werden.
  • Auf Basis eines konservativ gehaltenen Emissionsreferenzlevels konnte Acre im Jahr 2014 Emissionen von 8,3 Mio. tCO2e reduzieren.
  • Dabei wurden ca. 1000 Familien (ca. 4000 Menschen) direkt beim Aufbau von Einkommensalternativen unterstützt, um die Abholzung langfristig einzudämmen.
  • Der Entwaldungstrend ist mittel- und langfristig sinkend, obwohl es in einzelnen Jahren zu Oszillationen aufgrund von kleinteiligerer Entwaldung kommt.
  • Dieses Projekt macht Deutschland zu einem Vorreiter der REDD+ Finanzierung.

Projektdaten

Land:
Brasilien

Durchführungs­organisation:
KfW Entwicklungsbank

Partnerinstitution(en):
Acre State Government- Brazil;Acre State Government- Brazil

BMUB-Förderung:
9.000.000 €

Projektlaufzeit:
12/2013 bis 06/2017

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+