Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Zurück zu den Ergebnissen

Stand: Dezember 2017

Schutz der Biodiversität, der natürlichen Ressourcen und des Klimas durch nachhaltige land- und forstwirtschaftliche Nutzung am Cyamudongowald (Ruanda)


Ziel und Massnahmen

Der Regenwald Cyamudongo ist ein isoliertes Waldrelikt im Südwesten Ruandas und seit 2004 als Nationalpark geschützt. Unnachhaltige Landnutzung und ausgeprägte Bodenerosion setzen den Wald und seine hohe Biodiversität unter Druck. Das Projekt unterstützt die lokale Bevölkerung in den Randzonen des Nationalparks beim Übergang zu einer nachhaltigen Agroforstwirtschaft und Waldrestaurierung. Die Maßnahmen tragen zu ihrer Ernährungssicherung und Energieversorgung bei. Der Nutzungsdruck auf den Wald wird vermindert, womit die geoökologischen Funktionen und die Biodiversität des Cyamudongo geschützt werden. In den Randzonen des Waldes pflanzen durch das Projekt geschulte Bauern 1,5 Mio. Setzlinge. Diese Agroforstsysteme und Kleinstforste machen in Zukunft eine Holzentnahme aus dem Cyamudongo überflüssig und speichern zugleich Kohlenstoff in ihrer Biomasse. Ein benachbartes Waldrelikt soll durch die Aufforstungen verbunden werden. Das Projekt stärkt das Bewusstsein der Bevölkerung bezüglich des biologischen Werts und Ökosystemleistungen des Waldes. Es verankert Natur- und Ressourcenschutz in der politischen Praxis, gibt Handlungsempfehlungen und bildet Ranger, Mitarbeiter der Naturschutzbehörden und Studierende aus.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • In fünf errichteten Baumschulen wachsen 135.000 Setzlinge heran, die in der ersten Pflanzperiode im Herbst 2017 ausgepflanzt werden sollen.
  • Bis Ende Juli 2017 wurden zusammen mit den Vertretern der lokalen Behörden rund 1.100 Hektar als potentielle Pflanzfläche für den Herbst festgelegt.

Projektdaten

Land:
Ruanda

Durchführungs­organisation:
Universität Koblenz-Landau

Partnerinstitution(en):
Verein zur Förderung nachhaltiger Entwicklung in Ruanda e.V.

BMUB-Förderung:
2.147.358 €

Projektlaufzeit:
09/2016 bis 08/2021

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+