Southern African Renewable Investment and Growth (SOARING) Programme - 19_I_342 - 10058 - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Southern African Renewable Investment and Growth (SOARING) Programme

Stand: Januar 2020

Ziel und Maßnahmen

Das Projekt SOARING beabsichtigt ein nachhaltiges Programm zur Katalysierung von Klimafinanzierung für KMUs im südlichen Afrika zu indizieren und Länder beim Mobilisieren und Kanalisieren öffentlicher und privater Gelder zu unterstützen. Das Projekt analysiert Angebot, Nachfrage und Rahmenbedingungen verschiedener KMUs, welche im Bereich alternative Energieversorgung im landwirtschaftliche Bereich aktiv sind, sowie Möglichkeiten netzunabhängiger Versorgung im ländlichen und stadtnahen Gebieten. Das Projekt SOARING arbeitet mit ergebnis-basierender Maßnahmen zur Untersuchung von Mischfinanzierungen und sammelt Daten und Anhaltspunkte über Geschäftsverläufe und lokale sozioökonomische Auswirkungen. Das Projekt SOARING entwickelt eine Methodik und einen strategischen Ansatz zur Bündelung vom Investments von katalytischer Klimafinanzierung für KMUs und erarbeitet möglicherweise Prototypen derartiger Finanzierungen für kommerzielle Banken.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

Projekt in der Startphase

Projektdaten

Land:
Namibia, Sambia, Tansania

Durchführungs­organisation:
Renewable Energy and Energy Efficiency Partnership (REEEP) - Austria

Partnerinstitution(en):
  • South African National Energy Development Institute (SANEDI)
  • Renewables Academy AG (RENAC),South African National Energy Development Institute (SANEDI)

BMU-Förderung:
3.299.199 €

Laufzeit:
06/2019 bis 10/2022