Stärkung der sozio-ökologischen Resilienz der Küsten und marinen Gebiete und Biodiversitätsschutz im Westindischen Ozean - 19_IV_092 - 10260 - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Stärkung der sozio-ökologischen Resilienz der Küsten und marinen Gebiete und Biodiversitätsschutz im Westindischen Ozean

Stand: September 2019

Ziel und Maßnahmen

Ziel des Vorhabens ist es, die sozio-ökologische Resilienz der Küsten und marinen Gebiete im Westindischen Ozean zu erhöhen und den Biodiversitätsschutz zu steigern. Ziele sind (i) das Model der "Locally Managed Marine Areas (LMMA) zu verbessern, indem das Thema Klimaresilienz integriert wird; (ii) mit Unterstützung der Gemeinden partizipative Restaurationsmaßnahmen kritischer Ökosysteme durchzuführen, welche die Vorteile von LMMAs hinsichtlich Biodiversitätsschutz, Klimawandel und Anpassung an den Klimawandel erhöhen; (iii) ein regionales Netzwerk von LMMAs zu etablieren, welches es den Mitgliedern ermöglicht, "Best Practices" zu teilen und Engagement und Advocacy zu stärken; (iv) die Integration des LMMA Ansatzes in nationale, regionale und internationale Politiken und Ansätze als eines der Hauptmodelle für Küsten- und Meeresschutz sowie Ökosystem-basierte Anpassung voranzutreiben.

Projektdaten

Land:
Kenia, Mosambik, Seychellen, Tansania

Durchführungs­organisation:
International Union for Conservation of Nature - IUCN - Eastern and Southern Africa Regional Office

Partnerinstitution(en):
  • " Institute for the Development of Fisheries and Aquaculture (IDEPA) Ministry of the Sea, Inland Waters, and Fisheries "," Ministry of Environment, Energy and Climate Change - Seychelles"," Ministry of Livestock Development and Fisheries, Fisheries - Tanzania", National Environment Management Authority (NEMA-KENYA) - Kenya," State Department for Fisheries and Blue Economy, Kenya Fisheries Service"," State House, Office of the Vice President - Department of The Blue Economy"
  • CORDIO East Africa,Nature Seychelles,Rare

BMU-Förderung:
4.124.185 €

Laufzeit:
04/2019 bis 03/2023