Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Strategische Ausrichtung und Umsetzung der Klimawandelpolitik in Thailand

Stand: Oktober 2018

Ziel und Massnahmen

Das Projekt unterstützte die thailändische Regierung von der lokalen bis zur nationalen Ebene bei der Umsetzung einer ambitionierten Klimapolitik. Bezugspunkte sind dafür der Klimaschutz-Masterplan (CCMP), der Fünfjahres-Entwicklungsplan Thailands sowie verschiedene Energiestrategien. Im Rahmen des Projektes wurden die Partner zu Klimaschutz-Themen geschult und bei der institutionellen Entwicklung beraten. Dabei unterstützte das Projekt die Koordinierung von national angemessenen Klimaschutzmaßnahmen (NAMAs) und erarbeitete mit den Partnern sub-nationale Klimamaster- und Klimaaktionspläne in Pilotregionen. Im Energiesektor beriet es die Partner bei der Umsetzung einer Energiewende. Ein nationales Forum verschiedener thailändischer Akteure (Forum Energy Transition) und ein internationaler Dialog mit Deutschland gaben Impulse für eine umsetzungsorientierte Emissionsminderungspolitik. Das Vorhaben baute insbesondere auf dem Projekt „Entwicklung und Umsetzung der Klimapolitik“ auf.

Nachfolgeprojekt(e)
Thailändisch-Deutsches-Klimaprogramm

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • In enger Zusammenarbeit mit allen relevanten Sektorministerien unterstützte das Projekt das Office of Natural Resources and Environmental Policy and Planning (ONEP) bei der Erarbeitung einer Umsetzungsroadmap für den nationalen Klimaschutzbeitrag (NDC) Thailands.
  • Nach Fertigstellung der Potentialanalysen für erneuerbare Energien wurden in 2016 die Fahrpläne (Action Plans) für die Provinzen und Beispiel-Kommunen erstellt. Diese Fahrpläne stellen konkrete Handlungsleitfäden für Provinzen und Kommunen dar, um die identifizierten Potentiale zu nutzen. Neben der Erstellung der Fahrpläne unterstützte das Vorhaben auch die Übernahme der Fahrpläne in Regelwerke der Provinzen und Kommunen.
  • Die fünfte und letzte Trainingsrunde zur Integration von Klimaaspekten in die sub-nationale Planung der 17 Partnerprovinzen und 32 Städte wurde im September 2016 abgeschlossen. Dieses letzte Trainingsmodul befasste sich insbesondere mit den Themen Klimafinanzierung und Monitoring & Evaluierung im Rahmen der gemeinsam entwickelten Klimaaktionspläne. Dieser Prozess wurde durch gezielte Beratung zur Finalisierung der Klimaaktionspläne ergänzt, die abgeschlossenen Pläne gesammelt und die Erfahrungen dokumentiert.
  • Im April 2017 fand der Abschlussworkshop zu den Projektaktivitäten mit Provinzen und Städten statt. Dabei stellten 16 Provinzen und 32 Städte ihre mit Unterstützung des Projektes entwickelten Klimaschutzaktionspläne vor.

Projektdaten

Land:
Thailand

Durchführungs­organisation:
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH - Thailand

Partnerinstitution(en):
  • Ministry of Natural Resources and Environment (MoNRE) - Thailand
  • Ministry of Energy - Thailand,Office of Natural Resources and Environmental Policy and Planning - ONEP - Thailand,Office of Natural Resources and Environmental Policy and Planning - ONEP - Thailand,Thailand Greenhouse Gas Management Organization

BMU-Förderung:
3.260.000 €

Projektlaufzeit:
01/2014 bis 12/2017

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+