Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Zurück zu den Ergebnissen

Stand: Dezember 2017

Strategische Umweltdialogforen mit Partnerstaaten zur ressourcen- und energieeffizienten Ausrichtung ihrer Volkswirtschaften


Ziel und Massnahmen

Aufbauend auf dem Vorläuferprojekt erweiterte das Projekt die strategischen Umweltpolitikdialoge mit den Schwellenländern Brasilien, China, Indien, Südafrika und Thailand. Dafür unterstützte es fachlich, konzeptionell und organisatorisch die Ausrichtung von bilateralen Umweltpolitikforen im Kontext der Regionalinitiativen der deutschen Wirtschaft (zum Beispiel Asien-Pazifik Ausschuss oder Lateinamerika-Initiative der Deutschen Wirtschaft) und in enger Kooperation mit den ausgewählten Schwellenländern. Die Dialogforen wurden in der Regel mit einer Unternehmensbörse, in Einzelfällen auch mit einer Umweltmesse verbunden.

Nachfolgeprojekte
Strategische Umweltdialoge II
Vorgängerprojekte
Strategische Umweltpolitikdialogforen mit Schwellenländern

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Projekt abgeschlossen
  • Zahlreiche Dialogforen durchgeführt, unter anderem: Viertes Deutsch-Chinesisches Umweltforum 2013 in Berlin (inklusive Unternehmensbörse und Messebesuch), Workshop zu Green Economy 2011 in Brasilien (Vorbereitung für Deutsch-Brasilianisches Umweltforum)
  • Weitere Dialogevents geplant und vorbereitet, unter anderem: Deutsch-Indisches Umweltforum, Deutsch-Thailändisches Umweltforum, Deutsch-Brasilianisches Umweltforum

Projektdaten

Land:
Brasilien, China, Indien, Südafrika, Thailand

Partnerinstitution:
Asien-Pazifik-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (APA);Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE);Indian Institute of Technology - Delhi;Ministry of Environment and Forests (MoEF) - India;Ministry of Environmental Protection - China;Ministry of Natural Resources and Environment (MoNRE) - Thailand;The Energy and Resources Institute (TERI) - India

Durchführungs­organisation:
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

BMUB-Förderung:
1.536.104 €

Projektlaufzeit:
09/2009 bis 12/2013



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+