Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Zurück zu den Ergebnissen

Stand: Dezember 2017

Umstellung der Produktion kommerzieller Kältegeräte von halogenierten auf natürliche Kältemittel in Swasiland


Ziel und Massnahmen

Ziel des Projektes war die beispielhafte Umstellung der Kühlschrankproduktion des lokalen Kühlgeräteherstellers PalFridge auf natürliche Kältemittel, um die bisher verwendeten halogenierten Kältemittel zu ersetzen und alle Fragen möglicher Sicherheitsgefährdungen, unter anderem durch Intensiv-Trainings, auszuräumen. Zudem wurde das Unternehmen bei der Steigerung der Energieeffizienz der hergestellten Geräte unterstützt. 

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Projekt abgeschlossen
  • Klimafreundliche Technologiealternative auf Basis von Kohlenwasserstoff (HC) wurde erfolgreich bei Palfridge umgesetzt; Geräte finden am Markt Verbreitung (Verkauf der Geräte in 2012 entspricht 92% der Jahresproduktion)
  • umfassendes Sicherheitskonzept ist installiert und als Publikation Geräteherstellern weltweit zugänglich gemacht
  • die neuen Geräte weisen im Durchschnitt eine Energieeffizienzsteigerung von 27 Prozent auf
  • lokale Mitarbeiter sowie Servicetechniker sind in der Anwendung der Technologie geschult und beherrschen sie
  • Erfahrungen konnten auf andere Marktteilnehmer übertragen werden, beispielsweise durch Workshop mit Kühlschrankherstellern in Lateinamerika

Projektdaten

Land:
Swasiland

Durchführungs­organisation:
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Partnerinstitution(en):
Palfridge

BMUB-Förderung:
1.419.681,12 €

Projektlaufzeit:
10/2008 bis 05/2012

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+