Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Unterstützung des nationalen Fonds für Energieeffizienz und der klimafreundlichen Reformagenda (S2I) in der Ukraine

Stand: Oktober 2018

Ziel und Massnahmen

Das BMU hat gemeinsam mit der ukrainischen Regierung das Konzept „Turning Subsidies into Investments“ (S2I) für die Errichtung eines revolvierenden Investitionsmechanismus zur Verbesserung der Energieeffizienz (EE) im Gebäudesektor entwickelt. Das Ziel des Projektes ist die Unterstützung der ukrainischen Regierung bei der Operationalisierung und der strategischen Weiterentwicklung des nationalen Fonds für EE. Dazu werden die technischen Kapazitäten des Fondspersonals und weiterer Zielgruppen, wie z.B. Energieauditoren und Technologielieferanten gestärkt. Das Projekt wird auch bei der frühzeitigen Erschließung der Potenziale für EE-Maßnahmen im Gebäudesektor und der Zusammenarbeit mit weiteren internationalen Finanzierungsinstitutionen unterstützen und bedarfsorientiert strategische Beratungen zur Umsetzung des S2I-Konzeptes leisten. Die durch den Fonds finanzierten Energieeinsparungen auf Haushaltsebene werden transparent gemacht und führen zu einem geringeren Bedarf an staatlichen Sozialsubventionen.

Projektdaten

Land:
Ukraine

Durchführungs­organisation:
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Partnerinstitution(en):
  • " Ministry of Regional Development, Construction and Communal Living - Ukraine"

BMU-Förderung:
4.000.000 €

Projektlaufzeit:
05/2018 bis 10/2021

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+