Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Zurück zu den Ergebnissen

Stand: Dezember 2017

Von der Ambition zum ehrgeizigen Handeln


Ziel und Massnahmen

Nach Abschluss des Pariser Abkommens stehen viele Länder vor der Herausforderung, ihre Minderungsziele in wirksame nationale Maßnahmen zu übersetzen. Auf Länderebene unterstützt das Projekt Regierungen bei der Analyse, um die Entwicklung und Implementierung ihrer National Bestimmten Klimaschutzbeiträge (NDCs) durch die Artikulierung positiver sozialer, ökonomischer und ökologischer Wirkungen von Minderungsmaßnahmen zu beschleunigen. Das Projekt wird sektorspezifische Fahrpläne für die Implementierung entwickeln, die die Planung auf Sektorebene unterstützen, eine Vielzahl von Akteuren und Interessengruppen einbinden und die Machbarkeit ehrgeiziger sektoraler Minderungspfade zur NDC-Umsetzung erhöhen. Darüber hinaus stellt das Projekt eine Plattform für internationalen Dialog und Wissensaustausch über den aktuellen Stand der NDC-Umsetzung und über zentrale Themen und Fragestellungen zur Erreichung ehrgeizigerer Ziele und beschleunigter Umsetzung zur Verfügung.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Projekt in Umsetzung in Argentinien & Kenia/Startphase in Indonesien & Thailand.
  • 05/2017 & 11/2017: Erste zwei halbjährliche 'NDC Update Reports' veröffentlicht parallel zu UNFCCC-Klimaverhandlungen (Zwischenverhandlungen & COP23 in Bonn) in Kooperation mit Mitgliedern des IKI NDC Clusters.
  • Argentinien & Kenia: Berichte zum Abgleich zwischen dem Ambitionsniveau der NDC und dem Sektorplan für Elektrizität in Fertigstellung.
  • Indonesien & Thailand: Vorbereitende Aktivitäten.

Projektdaten

Land:
Argentinien, Indonesien, Kenia, Thailand

Durchführungs­organisation:
Energy research Centre of the Netherlands (ECN) - Netherlands

Partnerinstitution(en):
NewClimate Institute

BMUB-Förderung:
3.936.067 €

Projektlaufzeit:
11/2016 bis 10/2019

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+