Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Wege zu einer nachhaltigen und entwaldungs-freien Wirtschaft im Banken- und Finanzsektor in Südostasien

Stand: November 2018

Ziel und Massnahmen

Die Hauptursachen für die Abholzung in Südostasien liegen in der nicht nachhaltigen Produktion von Erzeugnissen aus Land- und Forstwirtschaft. Neben Produzenten, Einkäufern, Konsumenten und Regierungen, ist der Finanzsektor einer der wichtigsten Akteure, um eine nachhaltige Güterproduktion sowie einen umweltverträglichen Infrastrukturausbau zu steuern. Dieses Projekt wird die Einführung von Umwelt- und sozialen Absicherungen einschließlich Kriterien für eine entwaldungsfreie Produktion in Kreditentscheidungen der Finanzinstitutionen der Zielländer unterstützen. Weiterhin wird das Projekt sektorspezifische Leitfäden erstellen und bestehende und neue „grüne“ Finanzprodukte entwickeln. Durch Beratung und Schulungen wird sichergestellt, dass die Finanzmarktregulierer Umwelt- und soziale Absicherungen übernehmen und integrieren. Das Projekt wird die Entwicklung von grünen Finanzprodukten in einem Partnerland auf der Landschaftsebene unterstützen.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

Projekt in der Startphase

Projektdaten

Land:
Indonesien, Malaysia, Myanmar (Burma), Philippinen, Thailand

Durchführungs­organisation:
World Wide Fund for Nature (WWF) - Germany

Partnerinstitution(en):
  • Department of Environment and Natural Resources (DENR) - Philippines, Ministry of Natural Resources and Environment (MoNRE) - Thailand, Ministry of Natural Resources and Environment (NRE) - Malaysia, State Ministry of National Development Planning (BAPPENAS) - Indonesia
  • World Wide Fund for Nature (WWF) - Singapur

BMU-Förderung:
4.402.589 €

Projektlaufzeit:
05/2018 bis 04/2021

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+