Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Zurück zu den Ergebnissen

Stand: Dezember 2017

Wiederherstellung von Kakaoplantagen und Waldökosystemen durch die Pflanzung von Schattenbäumen im Hochwald von Ghana.


Ziel und Massnahmen

Das Projekt fördert die Erhaltung und die nachhaltige Nutzung von Waldressourcen im Hochwald von Ghana. Es arbeitet mit Kakaounternehmen, Kleinbauern und lokalen Behörden zusammen, um degradierte Kakaoplantagen und Waldökosysteme wiederherzustellen. Durch die Ausbreitung des Kakaoanbaus, geringe Produktivität, Ernährungsunsicherheit und eine ungenügende Kontrolle des Forstsektors ist der ghanaische Hochwald besonders von Entwaldung bedroht. In Zusammenarbeit mit Unternehmen sollen entwaldungsfreie Lieferketten entwickelt werden. Zudem werden Maßnahmen zur strategischen Planung umgesetzt und ein System zur Landnutzungsplanung entwickelt, das es Behörden ermöglichen soll, eine bessere Balance zwischen der Ausbreitung des Kakaoanbaus und dem Schutz der Wälder zu finden. Gleichzeitig werden Maßnahmen für eine großflächige, ökologisch intakte und sozial gerechte Wiederherstellung kleinbäuerlicher Agroforstwirtschaftssysteme umgesetzt. Dabei werden einheimische Baumarten verwendet und die lokale Bevölkerung beteiligt.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Das Projekt unterstützt Kleinbauern im Hochwald von Ghana dabei, ökologische und klimafreundliche Kakaoanbaumethoden in einem integrierten Landnutzungssystem anzuwenden.
  • Das Projekt schult die Kleinbauern darin, klimafreundliche Anbau- und Pflanzungsmethoden anzuwenden und unterstützt die lokalen Institutionen bei der Implementierung einer strategischen partizipativen Landnutzungsplanung. Es arbeitet mit drei Kakaounternehmen, um „entwaldungsfreie Lieferketten“ im Hochwald von Ghana garantieren zu können.
  • Das Projekt hat eine Radiokampagne zur Rehabilitierung von Kakaofarmen gestartet, um weitere Bauern für das Programm zu gewinnen
  • Es wird ein Nationaler DIalog zu Kakao Agroforst organisiert.
  • Entwaldungsmonitoring wird in der Projektregion pilotiert.

Projektdaten

Land:
Ghana

Durchführungs­organisation:
SNV Netherlands Development Organisation - Netherlands

Partnerinstitution(en):
Cocoa Research Institute of Ghana;Forestry Commission - Ghana

BMUB-Förderung:
1.393.476 €

Projektlaufzeit:
01/2016 bis 12/2018

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+