Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Zurück zu den Ergebnissen

Stand: Dezember 2017

„Zur Nachahmung empfohlen! Expeditionen in Ästhetik und Nachhaltigkeit“


Ziel und Massnahmen

Die Wander-Ausstellung „Zur Nachahmung empfohlen! Expeditionen in Ästhetik und Nachhaltigkeit“ – kuratiert von Adrienne Göhler und getragen von der Stiftung Forum der Kulturen zu Fragen der Zeit – wurde anlässlich der COP 20 in Lima gezeigt. Zusammen mit den Partnern organisierte das Projekt die Ausstellung und ein umfassendes Rahmenprogramm. Die Ausstellung bereitete das Thema Klimaschutz jenseits seiner technischen Dimension auf und holte es in die emotionale Welt des Betrachters – auf hohem internationalem künstlerischen Niveau. Hierfür kooperierte das Goethe-Institut Lima mit dem Instituto de Ciencias de la Naturaleza, Territorio y Energías Renovables (Wissenschaftliches Institut für Natur, Umwelt und erneuerbare Energien) der Pontificia Universidad Católica, der bedeutensten Universität Perus. Die Ausstellung wurde um lokale Künstler erweitert und von einem umfangreichen Rahmenprogramm begleitet: Filmprogramm, Workshops, Gesprächsrunden und Vorträge mit internationalen Expert/innen aus Kunst, Wissenschaft, staatlichen Einrichtungen, Stiftungen, NGOs und der Industrie.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Projekt abgeschlossen
  • Die Wanderausstellung "Zur Nachahmung empfohlen! Expeditionen in Ästhetik und Nachhaltigkeit" wurde von Adrienne Göhler kuratiert, von der Stiftung Forum der Kulturen zu Fragen der Zeit getragen und anlässlich der COP 20 in Lima gezeigt.
  • Zusammen mit den Partnern organisierte das Projekt die Ausstellung und ein umfassendes Rahmenprogramm. Die Ausstellung bereitete das Thema Klimaschutz jenseits seiner technischen Dimension auf und holt es in die emotionale Welt der Betrachtenden - auf hohem internationalem künstlerischen Niveau. Hierfür kooperierte das Goethe-Institut Lima mit dem Instituto de Ciencias de la Naturaleza, Territorio y Energías Renovables (Wissenschaftliches Institut für Natur, Umwelt und erneuerbare Energien) der Pontificia Universidad Católica, der bedeutensten Universität Perus.

Projektdaten

Land:
Peru

Durchführungs­organisation:
Goethe-Institut e.V.

Partnerinstitution(en):
Department of Culture of the Metropolitan Municipality of Lima - Peru;Pontifical Catholic University of Peru;Stiftung Forum der Kulturen zu Fragen der Zeit

BMUB-Förderung:
204.413,22 €

Projektlaufzeit:
06/2014 bis 05/2015

Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+