Film

Klimaschutz weltweit: Erfolg nur durch Gleichberechtigung

By clicking on the video, you will change the context of this page.

Frauen sterben besonders häufig an den Folgen von Dürren, Überschwemmungen oder Hitzewellen. Solange die politische und wirtschaftliche Macht allein bei Männern liegt, haben Frauen es schwer, sich an die dramatischen Umweltveränderungen anzupassen, sagt die Klimaschützerin und Feministin Ndivile Mokoena. Sie arbeitet für den Verein GenderCC, der sich weltweit für Gendergerechtigkeit im Klimaschutz einsetzt. Sie kämpft auf internationaler Ebene (Klimakonferenzen des UNFCCC) wie auch in ihrer Heimat Südafrika dafür, dass Frauen aktiv in Projekte und Klimapolitik eingebunden werden. In Johannesburg beispielsweise bildet sie Frauen im Urban Farming aus. Die nachhaltigen Anbau- und Marketingmethoden sollen nicht nur das Klima schützen, sondern den Frauen auch zu Eigenständigkeit und Erfolg verhelfen.

Ein Film von Stefan Möhl

Zurück

Information

Dauer
06:08 Minuten

Land
Südafrika

Global Ideas

In der Dokumentationsreihe "Global Ideas" informiert die Deutsche Welle Menschen in der ganzen Welt über vorbildliche Projekte zur praktischen Umsetzung von Biodiversitäts- und Klimaschutz. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Nukleare Sicherheit finanziert das Medienprojekt innerhalb der IKI.