Film

Mexikos Vanille verliert ihre kleinen Bestäuber

By clicking on the video, you will change the context of this page.

Vanille ist eines der kostbarsten Gewürze der Welt – derzeit bricht der Weltmarkt-Preis mit 600 Euro für ein Kilogramm alle Rekorde. Die Pflanze stammt ursprünglich aus Mexiko und nur dort gibt es Insekten, die die Vanille-Orchidee bestäuben. Andernorts muss das aufwendig per Hand gemacht werden.

Doch durch den Einsatz von Pestiziden und chemischem Dünger in der Ursprungsregion der Vanille ist die Artenvielfalt bedroht, auch die Bestäuber der Vanille sind selten geworden. Das hat schwerwiegende Konsequenzen für das Ökosystem und für die Bauern, deren Lebensgrundlage die Vanille ist.

Ein Film von Carolina Chimoy

Zurück

Information

Dauer
06:09 Minuten

Land
Mexiko

Global Ideas

In der Dokumentationsreihe "Global Ideas" informiert die Deutsche Welle Menschen in der ganzen Welt über vorbildliche Projekte zur praktischen Umsetzung von Biodiversitäts- und Klimaschutz. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Nukleare Sicherheit finanziert das Medienprojekt innerhalb der IKI.