Film

Kolumbien: Sauberes Wasser aus dem Internat

By clicking on the video, you will change the context of this page.

Sauberes Trinkwasser gab es im Wayuu-Dorf im Nordosten Kolumbiens bis vor einem Jahr nur selten. Die Bewohner mussten teure Wassertrucks bestellen und, wenn das Geld nicht reichte, das verunreinigte Wasser trinken. Dadurch kam es immer wieder zu Krankheiten und sogar Todesfällen. In einem Internat, in der Nähe des Dorfes, steht nun die Lösung des Problems. Eine Anlage, die eigentlich zur Meerwasserentsalzung gedacht war, filtert das Schmutzwasser, angetrieben wird sie von Ökostrom. Das Internat verkauft das saubere Wasser zu fairen Preisen an die Menschen im Dorf, die Zahl der Krankheiten ist rapide gesunken.

Ein Film von Carolina Chimoy

Zurück

Information

Dauer
06:28 Minuten

Land
Kolumbien

Global Ideas

In der Dokumentationsreihe "Global Ideas" informiert die Deutsche Welle Menschen in der ganzen Welt über vorbildliche Projekte zur praktischen Umsetzung von Biodiversitäts- und Klimaschutz. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Nukleare Sicherheit finanziert das Medienprojekt innerhalb der IKI.