Film

Mangroven pflanzen für mehr Artenvielfalt in Thailand

By clicking on the video, you will change the context of this page.

Einst wuchsen dichte Mangrovenwälder auf der thailändischen Insel Kho Klang, doch diese wurden abgeholzt, unter anderem um Teiche für die Garnelenzucht anzulegen. Mit verheerenden Folgen für die Artenvielfalt. Aber die Garnelenzucht rentiert sich auf der Insel schon lange nicht mehr, und viele der Teiche liegen brach. In ihren Bemühungen, die Mangroven zurückzubringen und die Teiche zu renaturieren, hat die Umweltschützerin Jaruwan Enright jetzt einen neuen Verbündeten gefunden: den Imam der Insel. Sie hat ihn überzeugt, einen seiner alten Teiche für die Gezeiten zu öffnen, damit darin wieder Mangroven wachsen können. Für den geachteten Geistlichen ein unerwarteter Gewinn: Schon jetzt findet er in seinem Teich wieder mehr Mangrovenkrabben - eine Delikatesse, die nur in gesunden Wäldern vorkommt.

Ein Film von Bastian Hartig

Zurück

Information

Dauer
8:52 Minuten

Land
Thailand

Global Ideas

In der Dokumentationsreihe "Global Ideas" informiert die Deutsche Welle Menschen in der ganzen Welt über vorbildliche Projekte zur praktischen Umsetzung von Biodiversitäts- und Klimaschutz. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Nukleare Sicherheit finanziert das Medienprojekt innerhalb der IKI.