18.10.2010

Cannes Corporate Media & TV Awards: Reportage "Global Ideas - Waldschutz in Papua-Neuguinea" ausgezeichnet

Auf den Cannes Corporate Media & TV Awards am 14. Oktober 2010 erhielt die Deutsche Welle einen silbernen Delphin in der Kategorie "TV-Dokumentationen und Reportagen - Umwelt und Ökologie" für ihre Reportage "Global Ideas - Waldschutz in Papua-Neuguinea". Der Beitrag ist Teil der Reportagereihe "Global Ideas". Sie wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) innerhalb der Internationalen Klimaschutzinitiative (IKI) gefördert. Die Reportagen und die dazugehörige Internetplattform www.ideasforacoolerworld.org berichten über vorbildliche Klimaschutzprojekte weltweit. 

Die Reportage über das Projekt in Papua-Neuguinea verfolgte einen besonders innovativen Ansatz: So gab es zusätzlich zum Film und den Informationen auf der Internetseite auch eine Webdokumentation, die ergänzendes multimediales Material bietet. Der Nutzer bewegt sich durch die virtuelle Welt des Projekts und kann auswählen, welche Informationen ihn am meisten interessieren. So bekommt er fast spielerisch Informationen über Klimaschutz, die örtlichen Gegebenheiten und die Menschen vor Ort. 

Global Ideas besteht aus 68 Fernsehreportagen und fünf Dokumentationen, die weltweit ausgestrahlt und ins Internet gestellt werden, angereichert mit Zusatzinformationen über die einzelnen Projekte. Der Schwerpunkt der Berichterstattung liegt auf Schwellen- und Entwicklungsländern sowie auf Projekten, die durch die Internationale Klimaschutzinitiative gefördert werden und Vorbildcharakter haben. Zurzeit liegen die TV-Reportagen auf Deutsch, Englisch, Spanisch, Arabisch und Chinesisch vor.



Kommentar hinzufügen

(*) Die Angabe der E-Mail-Adresse und eines Kommentars sind notwendig. Als Namen können Sie auch einen Nickname verwenden.




 
 
Um E-Mail-Spam zu verhindern, möchten wir Sie bitten,
die folgenden Zeichen in das nachfolgende Feld einzugeben:
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.



 

Keine Kommentare