16.03.2015

Grenada: Kleiner Inselstaat mit grossen Klimazielen

Kindergruppe steht um ein Solarpanel

Grenada: Kinder vor einer Photovoltaik Anlage; Foto: GIZ-CREDP

Der Inselstaat Grenada hat ein ehrgeiziges Klimapolitikziel: bis zum Jahr 2020 sollen 20% der Energie aus Erneuerbaren Energien erzeugt werden. Bislang ist die Stromerzeugung des ostkaribischen Staates allerdings zu 99% von fossilen Energieträgern abhängig.

Um das ambitionierte Klimaziel zu erreichen, muss der Inselstaat seinen Energiesektor umstrukturieren. Seit Februar 2015 unterstützt die Internationale Klimaschutzinitiative (IKI) des BMUB dieses Vorhaben durch ein neues Projekt.

Die zuständige deutsche Botschaft betonte die Bedeutung des Projektes auch für andere kleine Inselstaaten: "Grenada kann zeigen, wie durch die Änderung institutioneller Strukturen im Energiesektor ein Prozess in Richtung einer nachhaltigen Gesellschaft eingeschlagen werden kann und kann dadurch auch als Vorbild dienen." Die grenadischen Erfahrungen sind interessant für andere Inselstaaten der Region, da diese vor ähnlichen Herausforderungen, wie beispielsweise monopolistischen Strukturen und hohen Elektrizitätskosten, stehen. Gleichzeitig sind die Voraussetzungen für die Anwendung von Erneuerbaren in der Region hervorragend.

Das Bundesumweltministerium fördert das IKI-Projekt "Reform des Elektrizitätssektors zur Unterstützung der Klimapolitik Grenadas" (G-RESCP) mit rund. 1,4 Millionen €. Mit der Umsetzung des Vorhabens soll die Öffnung des Strommarkts für Wettbewerb und damit erneuerbare Energien und Energieeffizienz gefördert werden.

Maßnahmen sind zum Beispiel die Unterstützung der grenadischen Regierung beim Aufbau einer nationalen Plattform für Informations- und Wissensaustausch oder der Überarbeitung des Elektrizitätsversorgungsgesetzes. Ein Dialogprozesse zwischen der grenadischen Regierung und Grenada Electricity Services Ltd. (GRENLEC), der Gesellschaft, die derzeit das Monopol für die Stromversorgung besitzt, soll durch das Projekt begleitet werden.


Weitere Informationen