25.05.2021

Innovative Plattform für grüne Anleihen

Kolumbien Landschaft

Die Green Bond Transparency Platform fördert private Investitionen in grüne Anleihen in der Region Lateinamerika und der Karibik. Foto: Franka Braun

Lateinamerika und die Karibik (LAC) gehören zu den Regionen, die am stärksten von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen sind. Gemäß Schätzungen der Interamerikanischen Entwicklungsbank (IDB) könnten die jährlichen Schäden durch den Klimawandel in Lateinamerika und der Karibik jährlich bis zu 100 Milliarden US-Dollar betragen. Diese Summe beinhaltet die Bewältigung physischer Risiken aufgrund des Klimawandels wie Wirbelstürme, Überschwemmungen, Waldbrände und Dürren. Weitere 150 Milliarden US-Dollar sind als Investitionen für Minderungsmaßnahmen erforderlich. Lateinamerika und die Karibik leiden aktuell unter dem Verlust von 39 Millionen Arbeitsplätzen. Dadurch fallen mehr als 44 Millionen Menschen unter die Armutsgrenze. Eine Studie der IBD und der ILO (Internationale Arbeitsorganisation) schätzt, dass die Dekarbonisierung bis 2030 netto 15 Millionen neue Arbeitsplätze in Lateinamerika und der Karibik schaffen könnte, z. B. in Bereichen wie der auf Pflanzen basierenden Nahrungsmittelproduktion, den erneuerbaren Energien, im Bau und in der Fertigung.

Grüne Anleihen relevantes Finanzinstrument

Grüne Anleihen sind hierfür ein relevantes Finanzinstrument. Sie können private Investoren für die Region anlocken, um die Bemühungen Lateinamerikas und der Karibik für einen Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft zu unterstützen und ambitionierte Ziele aus dem Pariser Klimaschutzabkommen zu realisieren.

Die Region hat ein enormes Potenzial zur Förderung nachhaltiger Investitionen und verfügt über den größten Biodiversitätspool der Welt. Seit seinen Anfängen im Jahr 2014 ist der Markt für grüne Anleihen in Lateinamerika und der Karibik auf 24 Milliarden US-Dollar angewachsen. Dabei macht die Region immer noch lediglich 2 Prozent des globalen grünen Marktes aus, verfügt aber über ein großes Wachstumspotenzial.

GBTP vereinheitlicht Berichterstattung

Die von der Interamerikanischen Entwicklungsbank und IDB Invest entwickelte Green Bond Transparency Platform (GBTP) unterstützt die Harmonisierung und Standardisierung der Berichterstattung über grüne Anleihen. Das Ziel: grüne Investitionen durch Erleichterung der Ausgabe von grünen Anleihen zu fördern. Die Plattform soll zu mehr Transparenz und Vergleichbarkeit beitragen, den Investoren damit ein höheres Maß an Vertrauen geben und neue Investitionen für Lateinamerika und die Karibik gewinnen.  

Seit 2016 hat die IDB Group den grünen Kapitalmarkt in der Region maßgeblich unterstützt. Durch technische und finanzielle Hilfe konnten im Volumen mehr als 30 Prozent grüne Anleihen ausgegeben werden. Für eine Erhöhung der Investitionen braucht es mehr Transparenz für die Investoren und die GBTP bietet eine Lösung für alle Marktakteure. Die GBTP ist gebührenfrei, bietet Emittenten von grünen Anleihen und externen Prüfern technische Unterstützung beim Hochladen ihrer Daten und zielt darauf ab, einen Maßstab für die Offenlegung von Best Practices zu setzen und alle Marktakteure zu unterstützen.

  • Für Emittenten erleichtert die GBTP die Berichterstattung über die Verwendung der Erlöse und die Auswirkungen ihrer Anleihen auf standardisierte Weise und in einem einfachen Format.
  • Für externe Prüfer bietet die GBTP eine Möglichkeit, den Emittenten ihre Arbeit vor und nach der Emission sowie die Schlussfolgerungen dieser Prüfungen darzustellen.
  • Für Investoren vereinfacht die GBTP Informationen über die Umweltleistung und die Verwendung der Erlöse bestimmter Anleihen.
  • Für Behörden des öffentlichen Sektors repräsentiert die GBTP ein evidenzbasiertes Dateninstrument, um Diskussionen über Taxonomien mit Informationen anzureichern.

Die Bereitstellung von hochwertigen Daten über grüne Anleihen für alle interessierten Parteien in Lateinamerika und der Karibik wird das Wachstum dieses Marktes in der Region für die Zukunft unterstützen. Die Green Bond Transparency Platform wurde am 27. April 2021 im Rahmen einer Veranstaltung mit einer Grundsatzrede des Präsidenten der IDB, Mauricio Claver-Carone, und in Anwesenheit eines Forums aus IDB-Expertinnen und Experten, des CEO der Climate Bonds Initiative, Sean Kidney, und mehr als 700 Teilnehmenden unter einem breiten Medienecho, darunter die Financial Times und regionaler Medien, gestartet. Die GBTP sowie die technische und finanzielle Unterstützung, die die IDB den Emittenten grüner Anleihen gewährt, unterstützt die Säule zur Förderung von Maßnahmen gegen den Klimawandel in der IDB Vision 2025. Reinvest in the Americas.

IKI für den Aufbau der GBTP entscheidend

Die Unterstützung durch das von der Internationalen Klimaschutzinitiative (IKI) finanzierte Projekt „LAC Green Finance Facility“ war entscheidend für den Start der GBTP und die Einrichtung eines speziellen Teams für den Support qualifizierter Benutzerinnen und Benutzer, das Emittenten und externen Prüfern kostenlos technische Unterstützung bei der Nutzung der GBTP bietet. Die GBTP zielt darauf ab, im Jahr 2021 eine komplette Abdeckung des Marktes in Lateinamerika und der Karibik zu erreichen. Sie soll sich zum globalen Referenzmaßstab für Transparenz und Vergleichbarkeit auf dem Markt für grüne Anleihen zu entwickeln, um Initiativen in anderen Regionen, einschließlich Europa, zu informieren.GBTP Logo

Die GBTP nutzt die Blockchain- bzw. Distributed-Ledger-Technologie, um eine rückverfolgbare, sichere Datenberichterstattung zu ermöglichen. Sie wurde in einem kooperativen Ansatz mit Unterstützung von mehr als 30 führenden internationalen und regionalen Marktakteuren, darunter Emittenten, externe Prüfstellen, Zertifizierungsstellen, Investoren, Börsen und führende Ausgabebanken entwickelt und getestet. 

Die GBTP verfügt über Excel-basierte Uploads, die den Emittenten und externen Prüferinnen und Prüfern die Arbeit erleichtern. Das Team für qualifizierte Benutzerinnen und Benutzer der GBTP entwickelte einen Engagement-Ansatz und die Emittenten reagierten positiv auf die Aussicht, ihren Berichtsprozess zu vereinfachen und ein größeres Publikum zu erreichen. Das Team geht davon aus, dass es bis Ende des Jahres den gesamten Markt abdecken wird.

In den kommenden Monaten wird die GBTP im Rahmen verschiedener internationaler Veranstaltungen vorgestellt. Das für die Implementierung der GBTP verantwortliche IDB-Team ist Teil der technischen Arbeitsgruppe für nachhaltige Finanzierung der G20. Diese gibt ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit grünen Anleihen und der GBTP weiter, um die Replizierbarkeit und Skalierbarkeit über Lateinamerika und die Karibik hinaus sicherzustellen.

Ziel des GBTP ist es, eine leistungsstarke Quelle für vertrauenswürdige Daten zu werden, Peer-Learning zu ermöglichen und Investitionsentscheidungen zu erleichtern, um eine grünere Wirtschaft zu finanzieren und der Region Lateinamerika und der Karibik zu helfen, die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens zu erreichen.


Videos