20.12.2016

Neue Lösungen für ökosystembasierte Anpassung

Drei Frauen und vier Männern eröffnen das dritte Themenportal

Feierliche Eröffnung des dritten Themenportals der PANORAMA-Plattform (von links nach rechts: Arno Sckeyde, GIZ; Harald Lossack, GIZ; Tanja Gönner, GIZ; Trevor Sandwith, IUCN; Elsa Nickel, BMUB; Ignacio March, CONANP; Ilona Porsché, GIZ); Foto: Francis Dejon / IISD/ENB

Im Rahmen der 13. Vertragsstaatenkonferenz zum Übereinkommen über biologische Vielfalt im mexikanischen Cancún fanden zwei Side-Events von PANORAMA statt. PANORAMA ist eine Initiative, die vor kurzem auf den Weg gebracht wurde, um internationale Erfolgsgeschichten auf den Gebieten Naturschutz und nachhaltige Entwicklung bekannt zu machen. Auf einer der beiden Veranstaltungen ging es um die Veröffentlichung des dritten Themenportals der PANORAMA-Online-Plattform zu ökosystembasierten Anpassungslösungen (Ecosystem-based Adaptation Solutions).

Tanja Gönner, Vorstandssprecherin der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, über die Online-Plattform: „PANORAMA ist ein effizientes Wissensmanagementsystem, das sich sowohl an Praktiker als auch an Entscheider richtet“. Trevor Sandwith, Direktor des Global Protected Areas Programm der Internationalen Naturschutzunion (IUCN), führt fort: „Die Partnerschaft will herausfinden, welche Kernkomponenten erfolgreicher Ansätze replizierbar sind. Anschließend werden diese Erkenntnisse in eine weltweite, öffentliche Datenbank eingespeist. So sollen die Erfolgsgeschichten bekannt gemacht und schließlich in größerem Maßstab eingeführt werden.“ Gönner und Sandwith vertreten die beiden Institutionen, die PANORAMA als Managing Partner unterstützen.

Die Partnerschaft und die Webplattform sind nach dem Start schnell gewachsen: So umfasste PANORAMA schon bei seiner Veröffentlichung zwei Themenportale mit inzwischen mehr als 140 Lösungen für Schutzgebiete (Protected areas solutions) und mehr als 110 Lösungen für Meeres- und Küstengebiete (Marine and coastal solutions). Jetzt wurde die Plattform um die ersten 25 Lösungen für eine ökosystembasierte Anpassung (Ecosystem-based Adaptation - EbA) ergänzt.

Das EbA-Portal wurde im Rio Conventions Pavilion mit einem Countdown bis zum Go-Live feierlich eröffnet. Thematisch wird das Portal von dem globalen GIZ-Projekt Mainstreaming EbA – Mainstreaming ökosystembasierter Anpassung in Planungs- und Entscheidungsprozessen betreut, das von der Internationalen Klimaschutzinitiative (IKI) des Bundesumweltministeriums (BMUB) gefördert wird. Es ist das erste Portal, das seit der Veröffentlichung der neuen Online-Plattform neu hinzugekommen ist, und es sind weitere Themenportale zur Präsentation integrierter Lösungen für Naturschutz und Entwicklung geplant. Alle PANORAMA-Portale stehen jedem offen, der in Form einer Fallstudie über erfolgreiche Lösungen berichten möchte.

Auf dem zweiten Side-Event zu PANORAMA sprachen Vertreterinnen und Vertreter aller Managing- und Entwicklungspartner, und es entwickelte sich eine lebhafte Debatte mit mehreren Lösungsanbietern. Dr. Elsa Nickel, Leiterin der Abteilung Naturschutz und nachhaltige Naturnutzung im BMUB, begrüßte die Tatsache, dass bereits „mehr als 250 Institutionen Lösungen in das Portal eingestellt haben. Dabei wird nicht nur gezeigt, was funktioniert, sondern auch, was nicht.“

Außerdem startete die Organisation Rare auf der Vertragsstaatenkonferenz den Wettbewerb „Solutions Search“ zum Thema Farming for Biodiversity. Bei dem Wettbewerb geht es darum, biodiversitätsfreundliche Lösungen in der Landwirtschaft zu finden. Solutions Search wird von PANORAMA als Partner unterstützt.

PANORAMA ist für das Thema der diesjährigen Vertragsstaatenkonferenz Mainstreaming biodiversity for well-being besonders relevant. Wenn das Konzept der Biodiversität in die verschiedenen Sektorpolitiken Eingang finden soll, müssen die verschiedenen Akteure in einen Dialog eintreten. PANORAMA ermöglicht einen solchen Dialog, denn die Plattform wird von einer großen und wachsenden Anzahl an Partnern unterstützt und fördert auf der Grundlage von Erfolgsgeschichten themenübergreifende Lernprozesse.

Screenshot der Lern- und Austauschplattform



Kommentar hinzufügen

(*) Die Angabe der E-Mail-Adresse und eines Kommentars sind notwendig. Als Namen können Sie auch einen Nickname verwenden.




 
 
Um E-Mail-Spam zu verhindern, möchten wir Sie bitten,
die folgenden Zeichen in das nachfolgende Feld einzugeben:
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.



 

Keine Kommentare