02.04.2019

Neues Lernpaket "Grüne Oasen in der Stadt" der Deutschen Welle erhältlich

Global Ideas Lernpaket für Kinder und Jugendliche; Foto: Deutsche Welle

Global Ideas Lernpaket für Kinder und Jugendliche; Foto: Deutsche Welle

Weltweit lebt bereits heute jeder Zweite in einer Stadt, laut den Vereinten Nationen (UN) sollen es bis 2050 knapp zwei Drittel der Weltbevölkerung sein. Gleichzeitig verschärfen sich die Lebensumstände durch den Klimawandel — Hitzerekorde, Überschwemmungen, klimabedingte Krankheiten und Smog werden immer mehr zum Problem für die Menschen in den dicht bebauten Großstädten.

Eine Möglichkeit, um den negativen Folgen des Klimawandels entgegenzuwirken, ist es Städte grüner zu gestalten. Wiesen, Parks, Brachflächen, sogar Dach- und Kleingärten sind wichtig, denn unversiegelte Flächen speichern Wasser, sorgen für kühlere Temperaturen und helfen, die Luft rein zuhalten.

Begrünung in Hamburg; Foto: Yelena Zhurko/ZUG

Mit dem neuen Lernpaket “Grüne Oasen in der Stadt” der Deutschen Welle können Lehrkräfte mit ihren Schülerinnen und Schülern zwischen 12 und 16 Jahren “Grüne Oasen in der Stadt” entdecken und herausfinden, wie sie sich für mehr städtisches Grün einsetzen können. Das Material eignet sich auch für außerschulische Workshops.

Das Lernpaket gliedert sich in vier Module, die aufeinander aufbauen oder auch getrennt voneinander behandelt werden können. Enthalten sind:

  • 1 Lernheft mit Arbeitsblättern und erklärenden Handreichungen
  • 16 Quizkarten als spielerischer Einstieg ins Thema
  • 5 Videos und 3 Artikel

Das Lernpaket steht auf Deutsch, Englisch und Spanisch kostenlos zum Download zur Verfügung.

Es ist das dritte von insgesamt 10 Lernpaketen, die bis 2022 rund um Schlüsselthemen des Klima- und Umweltschutzes entstehen sollen. Erstellt werden sie vom Global Ideas Team der Deutschen Welle im Rahmen der Internationalen Klimaschutzinitiative (IKI) des Bundesumweltministeriums (BMU).