18.09.2015

Smart Energy Concepts Chile nun offiziell

Zwei Männer und zwei Frauen blicken in die Kamera

Diego Lizana (Geschäftsführer AchEE), Cornelia Sonnenberg (Hauptgeschäftsführerin AHK Chile), Juan Pablo Payero (Bereichsleiter Industrie und Bergbau AchEE); Fotografin: Iris Wunderlich (Projektmanager)

Die Deutsch-chilenische Industrie- und Handelskammer (AHK Chile) und die chilenische Agentur für Energieeffizienz (AChEE) unterzeichnen Abkommen zur Umsetzung von Energieeffizienzprojekten

Die AHK Chile und die AChEE haben am 25. August einen Vertrag zur Umsetzung des Projekts "Smart Energy Concepts Chile" unterzeichnet, das von der IKI des Bundesumweltministeriums (BMUB) unterstützt wird. Mit dem Abkommen vereinbaren die beiden Institutionen die Zusammenarbeit zur Erarbeitung eines Branchenenergiekonzepts im Agrar- und Lebensmittelsektor mit dem Ziel, Möglichkeiten und Standards der Branche aufzuzeigen, um konkrete Energieeffizienzprojekte zu realisieren.

Die Branche des Agrar- und Lebensmittelsektors in Chile ist stark durch den Export geprägt und muss einerseits mit internationalen Märkten konkurrieren, die zu geringeren Energie- und Lohnkosten produzieren können. Auf der anderen Seite muss sie aber auch der Nachfrage der Verbraucher gerecht werden, Produkte aus nachhaltiger und energiesparender Produktion zu liefern.
Mit der Implementierung von energieeffizienteren Technologien und Prozessen können Kosten und Energieverbrauch gesenkt werden. Ein geringerer Energieverbrauch senkt zudem den CO2-Ausstoß und sorgt damit für eine nachhaltigere und umweltfreundlichere Produktion.

Die AHK Chile und AChEE haben vereinbart, das bestehende Wissen und die Netzwerke beider Institutionen zu vereinen und zur Aus- und Weiterbildung innerhalb des Sektors beizutragen. Dies soll u.a. durch die Durchführung von Seminaren, zu denen auch internationale Experten eingeladen werden, stattfinden. Neben der Weiterbildung wurde mit dem Abkommen die Basis für einen Implementierungswettbewerb geschaffen. Über die Wettbewerbsausschreibung sollen konkrete Projekte gefördert und kofinanziert werden.



Kommentar hinzufügen

(*) Die Angabe der E-Mail-Adresse und eines Kommentars sind notwendig. Als Namen können Sie auch einen Nickname verwenden.




 
 
Um E-Mail-Spam zu verhindern, möchten wir Sie bitten,
die folgenden Zeichen in das nachfolgende Feld einzugeben:
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.



 

Keine Kommentare