22.04.2013

Interaktive Webinar-Reihe bei "AdaptationCommunity.net"

"AdaptationCommunity.net" ist ein virtueller und interaktiver Begegnungsort der internationalen Klimaanpassungs-Gemeinschaft, wo sich Praktiker und Fachöffentlichkeit zum Thema "Methoden zur Anpassung an den Klimawandel" austauschen. Entwickelt wurde AdapationCommunity.net von dem Projekt "Methodeninventar zur Klimaanpassung", das von der Internationalen Klimaschutzinitiative (IKI) des Bundesumweltministeriums (BMU) gefördert wird.

AdaptationCommunity.net ist eine Ergänzung zu "Climate Impacts: Global and Regional Adaptation Support Platform", kurz: "ci:grasp", einer anderen interaktiven Informationsplattform, die speziell Klimawirkungsinformationen zur Verfügung stellt. Der Fokus für AdapationCommunity.net dagegen liegt auf Anpassungsmethoden und ihrer Umsetzung. Die Nutzer der interaktiven Plattform sind breit gestreut: eine "Community-of-Practice" von Vertretern aus sieben Partnerländern, lokale, nationale und internationale Akteure sowie andere am Thema Anpassung Interessierte. Darüber hinaus ist AdaptationCommunity.net für jedermann zugänglich und äußerst nutzerfreundlich.

Im März 2013 startete auf dieser Plattform ein neues, virtuelles Austauschformat: In einer Reihe von sogenannten "Webinaren" - einer Wortkombination aus "Web und Seminar" - treffen sich zurzeit ein Mal wöchentlich Experten und Anpassungspraktiker in dem virtuellen Raum. Dort diskutieren und präsentieren sie ihre Konzepte, Erfahrungen und Anwendungsbeispiele. Die Themen dieser internetbasierten Diskussionsrunden wechseln dabei jeden Monat; den Anfang machte das Thema "Monitoring & Evaluierung (M&E) von Anpassung" im März. An den Diskussionen beteiligten sich bislang Regierungsvertreter aus Südafrika, Tunesien, den Philippinen, Indonesien und Mexiko sowie internationale Organisationen, darunter auch Vertreter des Sekretariats der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC) oder der Local Governments for Sustainability (ICLEI). Ein breites Publikum mit rund 150 Teilnehmern aus mehr als 15 Ländern in der ersten Webinar-Reihe zeigt, wie hochaktuell das Thema Anpassung ist.

Im April setz sich die Diskussionsreihe mit dem Thema "Klimainformationen und -services" fort. Ein Schwerpunkt mit vielen Anwendungsbeispielen, die aufzeigen, wie Länder die komplexe Herausforderung des effektiven Umgangs mit Klimainformationen meistern. Im Mai 2013 wird "Mainstreaming von Anpassung" im Mittelpunkt der Diskussion stehen.

Neben Diskussionen bietet die AdaptationCommunity.net auf ihrer Homepage auch einen Fundus von praktischen Erfahrungen mit Anpassungsmethoden sowie weiterführende Studien und Anleitungen zur Umsetzung von speziellen Anpassungsmaßnahmen. Das "Methodeninventar" ist in die Themen "Klimainformationen und -services", "Verwundbarkeitsanalysen", "Mainstreaming" und "Monitoring und Evaluierung" gegliedert. Ein interner, passwortgeschützter Bereich, der den Mitgliedern der AdaptationCommunity vorbehalten ist, unterstützt über verschiedene interaktive Möglichkeiten einen Peer-to-Peer-Austausch. So haben Mitglieder auch die Möglichkeit, Experten direkt anzusprechen.


Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Inventar, den Diskussionsreihen und Webinaren auf:

www.AdaptationCommunity.net (extern, englisch)