Kooperation für einen nachhaltigen Neustart

Die COVID-19-Pandemie stellt weltweit alle Länder vor große Herausforderungen. Das BMU hat im Rahmen der IKI ein „Corona-Response-Paket“ entwickelt. Das Paket unterstützt die Partnerländer der IKI dabei, diese Herausforderungen anzugehen.

 

Zur Themenseite ...

IKI Newsletter - Sonderausgabe

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit hat im Rahmen der IKI ein sogenanntes „Corona-Response-Paket“ entwickelt. Mit 68 Millionen Euro werden Maßnahmen für einen nachhaltigen Neustart nach der COVID-19-Pandemie unterstützt.

 

Zum Newsletter ...

Kolumbien: Hotspot der Artenvielfalt

Rund zehn Prozent der Arten, die es auf der Welt gibt, finden sich in Kolumbien. Der Schutz der Arten und ihrer Lebensräume ist daher auch international von großem Interesse. Im Rahmen der Internationalen Klimaschutzinitiative werden derzeit 46 Projekte in dem südamerikanischen Land gefördert.

 

Mehr zur IKI-Arbeit in Kolumbien ...

Nachhaltige Mobilität für Indien

Die Nichtregierungsorganisation Institute for Transportation and Development Policy (ITDP) engagiert sich weltweit für eine nachhaltige, gerechte und inklusive Verkehrs- und Stadtentwicklung. Im Interview berichtet Aswathy Dilip über die Arbeit der NGO in Indien.

 

Lesen Sie das Interview ...
Saatgut in zwei Händen

„Große Nachfrage nach nachhaltigem Saatgut“

Im Rahmen eines IKI-Projektes wurden zwei Leitfäden zum Thema „Nachhaltiges Saatgut“ veröffentlicht. Expertin Daniela Borja spricht im Interview über nachhaltiges Saatgut und die damit zusammenhängenden Herausforderungen.

 

Jetzt weiterlesen …

Biodiversität – Ernährungssicherheit – Gesundheit

Die weltweite COVID 19-Pandemie macht sichtbar, welche Auswirkungen die Zerstörung von Ökosystemen für die menschliche Gesundheit haben kann. Die IKI adressiert den Schutz der biologischen Vielfalt seit Beginn ihres Bestehens. 2019 wurden 19 neue biodiversitätsrelevante Projekte bewilligt.

 

Zum Artikel ...