Weltkarte und Projektliste - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Zurück zu den Ergebnissen

Stand: September 2015

Emissionsminderung durch die Integration und Optimierung des öffentlichen Verkehrssystems in Jakarta


Ziel und Massnahmen

TransJakarta ist das erste und längste Bus Rapid Transit (BRT) System in Asien, und wurde von der Stadt Jakarta mit Unterstützung des Institute for Transportation and Development Policy (ITDP) initiiert. Sobald es in die neue Metro integriert und der Zugang für Fußgänger und Radfahrer verbessert ist, rechnet die Stadt mit einer Steigerung der Fahrgastzahlen von täglich 330.000 auf 1 Million.

Der Betrieb von TransJakarta wird über eine eigenständige Behörde geführt, mit dem Ziel, den Betrieb erheblich zu verbessern. ITDP hat bei der physischen Integration in die neue Metro, der Optimierung des Service und der Verbesserung des Zugangs für den nicht-motorisierten Verkehr geholfen und zusätzlich Jakarta dabei unterstützt, die Zoneneinteilung und Parkraumbewirtschaftung in der Stadt zu reformieren. TransJakarta soll zu einem „Gold Standard“ BRT aufgewertet werden, wofür zunächst die Zoneneinteilung und die Parkraumbewirtschaftung so verändert werden müssen, dass sie dem "Gold Standard" für Transit Oriented Development entsprechen. ITDP wird zudem auf Bitte des Bürgermeisters von Medan ein Konzept für das erste komplette BRT außerhalb Jakartas erarbeiten.

Projektdaten

Land:
Indonesien

Partnerinstitution:

Ministerium für nationale Entwicklungsplanung (BAPPENAS)


Durchführungs­organisation:

Institute for Transportation and Development Policy (ITDP)


BMUB-Förderung:
1.720.000 €

Projektlaufzeit:
09/2015 bis 08/2019

Internetauftritt:
zur Webseite



Zurück zu den Ergebnissen