Weltkarte und Projektliste - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Zurück zu den Ergebnissen

Stand: August 2017

INTERACT-Bio: Ganzheitliche, regionale Massnahmen für Biodiversität: Unterstützung der Implementierung von NBS durch die Einbeziehung von Biodiversitätszielen in Stadtregionen


Ziel und Massnahmen

Das Projekt zielt darauf ab mit sub-nationalen Regierungen in den Ländern zusammenzuarbeiten, um deren Pläne mit den jeweiligen Nationalen Strategien zur Biologischen Vielfalt (NBSAPs) abzustimmen, was zur Entwicklung von lokalen Strategien (BSAPs) führen kann. Das Projekt konzentriert sich darauf, Biodiversität in die Raumplanung und den Entscheidungsprozess dieser Regierungen einzubringen (Aichi-Ziel 2).

Da alle Regionen über einzigartige Biodiversitäts- und Entwicklungsherausforderungen verfügen, wird die Methodik an den jeweiligen regionalen Kontext angepasst. Hierfür wird eine Stadt/Stadtregion als Pionier der Biodiversitätsplanung und –implementierung ausgewählt und folgenden Herausforderungen bearbeitet:
Tansania:
Ausdehnung landwirtschaftlicher Flächen, Städtewachstum, Verödung und Verlust von Lebensräumen, Wälder, 
Indien: Umsetzung von nachhaltigen, kostengünstigen Strategien, die Ökosystemleistungen wirksam und umfassend nutzen und schützen.

Projektdaten

Land:
Brasilien, Indien, Tansania

Partnerinstitution:

Brasilien: Ministry of Environment; Indien: Ministry of Environment, Forests and Climate Change, Government of India; Tansania: Office of the Vice President


Durchführungs­organisation:

ICLEI – Local Governments for Sustainability e.V.


BMUB-Förderung:
6.000.000 €

Projektlaufzeit:
12/2016 bis 12/2020

Internetauftritt:
zur Webseite



Zurück zu den Ergebnissen