Weltkarte und Projektliste - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Zurück zu den Ergebnissen

Stand: September 2015

Deutsch-Chinesische Plattform für Erneuerbare Energien - Wind Environment Research & Training Center


Ziel und Massnahmen

Das Projekt verbesserte das technische Know-how bei Führungs- und Fachkräften im chinesischen Windenergiesektor, so dass zukünftig Elektrizität aus Windenergie effizient in das Stromnetz des Landes eingespeist und nachhaltig genutzt werden kann. Damit hat es zu Emissionsminderungen in China beigetragen. Es unterstützte dazu den Aufbau des Wind Environment Research & Training Center (WERT-Center) sowie die Erarbeitung und Umsetzung des Trainings- und Fortbildungsangebots. Parallel erfolgten die Entwicklung von Testdienstleistungen sowie die Ausbildung des Fachpersonals in Kooperation mit deutschen Testinstituten.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Projekt abgeschlossen
  • Vermittlung von technischem Wissen über nachhaltige und stabile Einspeisung von Elektrizität aus Windenergie zu Technologie, Netzstandards und Windturbineneigenschaften für Akteure aus dem Windenergiesektor wie Netzbetreiber, Windturbinenhersteller, Elektrizitätsversorgungsunternehmen und Windparkbetreiber; 
  • Aufbau und Inbetriebnahme der Online-Trainingsplattform Windenergie und Entwicklung angepasster Lernkonzepte und Trainingskurse für die Qualifizierung von chinesischen Betriebs- und Wartungstechnikern und Ingenieuren (Blended Learning); 
  • Fortbildung des Lehrpersonals; Aufbau von Kooperationen zu deutschen und chinesischen Forschungseinrichtungen und Universitäten; 
  • Errichtung einer Windturbine zur Ausbildung und Erprobung von regional angepassten Netzregelungskonzepten; Einführung der "Low Voltage Ride Through (LVRT)"-Technologie mit zahlreichen Testanwendungen und Messeinrichtungen vor Ort, unter anderem der mobile LVRT-Test-Container;
  • Beitrag zur Erarbeitung von Standards

Projektdaten

Land:
China

Partnerinstitution:

State Grid Corporation of China (SGCC) China Electric Power Research Institute (CEPRI)


Durchführungs­organisation:

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, DECON Ingenieurgesellschaft GmbH


BMUB-Förderung:
4.596.085 €

Projektlaufzeit:
11/2008 bis 02/2011

Internetauftritt:
zur Webseite



Zurück zu den Ergebnissen