Details - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Zurück zu den Ergebnissen

Stand: November 2017

Initiative für nachhaltige Mobilität in Indien


Ziel und Massnahmen

Die indische Regierung plant große Investitionen in den städtischen Nahverkehr. Der jetzige Premierminister Indiens, Narendra Modi, war in Gujarat zuständig für die Gestaltung von Ahmedabad Janmarg, dem ersten qualitativ hochwertigen Schnellbussystem (BRT) Indiens. ITDP war bei der technischen Unterstützung federführend. Mit der Aufstockung der öffentlichen Mittel für die städtische Infrastruktur bietet sich die Gelegenheit, kostensparenden ÖPNV-Systemen zum Durchbruch zu verhelfen. Ein Großteil der Zuständigkeit hierfür liegt bei den Bundesstaaten. Die India Sustainable Mobility Initiative von ITDP wird sich auf die Gestaltung einer kostensparenden städtischen Nahverkehrspolitik und den Kapazitätsaufbau in den Staaten Gujarat, Maharashtra und Tamil Nadu konzentrieren. Das Ziel besteht darin, dass die staatliche Politik qualitativ hochwertige BRT-Systeme gemeinsam mit einer Reform der Zoneneinteilung und des Parkraummanagement fördert, um die Treibhausgasemissionen drastisch zu senken.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • In Coimbatore wurde das Design für zwei Modellstraßen (die neben dem individuellen motorisierten Verkehr ausreichend Platz für Radfahrer und Fußgänger lässt) fertiggestellt und auf einem Abschnitt getestet.
  • ITDP hat Coimbatore zu einer Straßendesign- und Managementpolitik beraten, die später von der Stadt verabschiedet wurde.
  • Weitere Arbeit zu den Themen Parkraumbewirtschaftung, Busreform und "Transport Demand Management" für Delhi, Maharashtra, Tamil Nadu und Gujarat.
  • Trainings zu "Parking Management" und "Complete Streets" für alle Städte der indischen "Smart Cities Mission".

Projektdaten

Land:
Indien

Partnerinstitution:

Durchführungs­organisation:
Institute for Transportation & Development Policy (ITDP) - USA

BMUB-Förderung:
2.350.000 €

Projektlaufzeit:
09/2015 bis 08/2019

Internetauftritt:
zur Webseite
zur Webseite 2



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+