IKI Small und Medium Grants

Die IKI fördert über thematische und länderspezifische Auswahlverfahren vorrangig großvolumige Programme, um die Transformation hin zu einer nachhaltigen und emissionsarmen Wirtschafts- und Versorgungsstruktur zu beschleunigen. Die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens und der Biodiversitätskonvention erfordert aber auch die Stärkung von Kapazitäten kleinerer Akteure in Entwicklungs- und Schwellenländern und die wirksame Beteiligung aller gesellschaftlichen Gruppen. Das neue IKI-Programm für Kleinprojekte setzt genau hier an.

Über die IKI Small Grants werden vor Ort ansässige Nichtregierungsorganisationen sowie landeseigene Förderinstitutionen in Entwicklungs- und Schwellenländern direkt gefördert. Mit den IKI Medium Grants können Projekte von zivilgesellschaftlichen Organisationen mit Sitz in Deutschland in Entwicklungs- und Schwellenländern umgesetzt werden.

 

 

Header-Fotos: GIZ