Länderspezifisches Auswahlverfahren: Peru

Stand des Verfahrens

Das Auswahlverfahren für länderspezifische Projektskizzen in Peru wurde am 15. Dezember 2020 geöffnet.

Die Einreichungsfrist endet am 7. April 2021, 23:59 Uhr (MESZ) .

Projektskizzen können ausschließlich über die IKI-Onlineplattform in englischer Sprache eingereicht werden.

Bitte beachten Sie die offizielle Förderinformation sowie die weiteren Dokumente, die Ihnen rechts in der Sidebar zur Verfügung stehen.

Online-Seminar

Am 3. Februar 2021 bietet die IKI ein Online-Seminar für Antragstellende an.

Alle Informationen dazu finden Sie hier

Fragen und Antworten 

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Verfahren. 

Im Überblick - die Förderschwerpunkte

Das vom BMU bereitgestellte Fördervolumen pro Projekt beträgt 12 bis 15 Millionen Euro. 

Es sollen zwei Projekte zu den folgenden Themenschwerpunkten gefördert werden:

  1. Integriertes NDC-Projekt: Institutionalisierung und Umsetzung gebündelter Anpassungs- und Minderungsmaßnahmen im Wasser- und Transport-/Energiesektor auf regionaler und lokaler Ebene 
  2. Verbessertes Biodiversitätsmanagement durch die integrierte Umsetzung der drei Rio-Konventionen und die Anwendung von naturbasierten Ansätzen (Nature-based Solutions, NbS)

 

 

Wichtige Dokumente zum Auswahlverfahren

Kontakt

Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH
IKI Secretariat

Köthener Straße 4
10963 Berlin

Tel. +49 30 700 181 222

E: iki-secretariat(at)z-u-g.org
I: www.z-u-g.org