Länderspezifisches Auswahlverfahren: Thailand

Die Frist zur Einreichung von Projektskizzen für dieses Auswahlverfahren endete am 14. April 2020. 

Stand des Verfahrens

Die eingegangenen Projektskizzen für dieses Auswahlverfahren werden derzeit geprüft. Die Auswahl erfolgt in enger Abstimmung des BMU mit der Thailändischen Partnerregierung. Nach Abschluss der ersten Verfahrensstufe werden alle für die Einreichung von Projektskizzen hauptverantwortlichen Durchführungsorganisationen über das Ergebnis der Bewertung informiert.

Im Überblick – die Förderschwerpunkte

Im Rahmen des länderspezifischen Auswahlverfahrens für Thailand ist die Förderung von insgesamt zwei Projekten vorgehsehen, die jeweils einen der beiden Förderschwerpunkte adressieren müssen:

  1.  Anpassung an den Klimawandel - Stärkung der urbanen Resilienz
  2. Förderung des nationalen Energiewandlungsprozesses - erneuerbare Energien, Energieeffizienz, öffentliche grüne Elektromobilität und Einrichtung einer nationalen Klimainitiative (Thailand National Climate Initiative = ThaiCI)

Dokumente

Kontakt

Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH
IKI Secretariat

Köthener Straße 4
10963 Berlin

E: iki-secretariat(at)z-u-g.org
I: www.z-u-g.org