Emissionsminderung und Kohlenstoffspeicherung

Messen, Bericht erstatten und verifizieren

Seit Beginn der internationalen Klimaverhandlungen wird von politischen und wissenschaftlichen Akteuren an einem System gearbeitet, das die Reduktion von Treibhausgasemissionen messen, berichten und überprüfen kann (Measurement, Reporting and Verification, MRV). Der Begriff MRV beschreibt das Überwachen von Daten zu Minderungsmaßnahmen und Treibhausgasemissionen, die Aufbereitung der Informationen in Berichten und Inventaren sowie deren Überprüfung in einem internationalen Prozess.

Jedoch stellt die Entwicklung von MRV-Systemen und die Anwendung der MRV-Anforderungen eine große Herausforderung dar. Alle Länder müssen beispielsweise die notwendigen Daten sammeln sowie Treibhausgasinventare, Emissionsprognosen und wirtschaftliche Analysen erstellen. Diese verschiedenen Ansätze müssen nun in nationale REDD+-Systeme einfließen. 

Die Rolle der IKI 

Die Internationale Klimaschutzinitiative (IKI) fördert gezielt Projekte, die die Partnerländer bei der Planung und Umsetzung von Minderungsmaßnahmen unterstützen und MRV-fähig sein sollen. Dazu zählen auch Süd-Süd-Kooperationen, die Methoden für das Monitoring von Treibhausgasemissionen und Informationssysteme für REDD+-Safeguards entwickeln.

Zurück zur Übersichtsseite "Erhalt und Wiederherstellung natürlicher Kohlenstoffsenken"