IKI-Medien

Publikationen, News und Videos

Das Symbolbild für die Kommunikationsaufgaben der IKI zeigt einen Video-Play-Button, ein Twitter-Icon sowie eine Visualisierung für Veranstaltungen und das IKI-Logo

Hier finden Sie verschiedene Medien der IKI sowie aus den IKI-Projekten. Sie können nach Medienformat, Thema oder Land filtern. Zudem können Sie auch das Suchsymbol verwenden, um nach allen IKI-Medien zu suchen.

In Kontakt bleiben

IKI-Newsletter

Pressekontakt

Angezeigt werden 1 bis 7 von 7 Ergebnissen
  • Video | 06/2021

    Civil Society Engagement for ambitious climate action

    Zivilgesellschaftliche Teilhabe an Klimapolitik muss inklusiv, transparent, auf Augenhöhe, unterstützend und kontinuierlich sein.

  • Video | 05/2021

    Green Bond Transparency Platform

    Die Green Bond Transparency Platform der IDB ist ein innovatives Instrument, das den Markt für grüne Anleihen durch die Förderung von Transparenz und Vergleichbarkeit transformiert.

  • Video | 05/2021

    Lastenräder für saubere Luft in Bogota

    In Kolumbiens Hauptstadt Bogotá sterben jedes Jahr tausende Menschen an den Folgen extremer Luftverschmutzung. Im Kampf gegen Feinstaub, CO2 und Stickoxide sattelt Bogotá jetzt um: auf Lastenräder statt LKW.

  • Video | 04/2021

    Kolumbiens NDC

    In diesem Video erfährt man mehr über den Fahrplan Kolumbiens, um die Auswirkungen des Klimawandels in den nächsten zehn Jahren anzugehen.

  • Video | 09/2020

    Thailand: Kann Bangkok durch eine City-Maut sauberer werden?

    Stau gehört zum Alltag in Bangkok. Autos und alte, dieselbetriebene Busse verstopfen die Straßen. Thailands Hauptstadt will nun die öffentlichen Verkehrsmittel modernisieren, um die Luftverschmutzung zu verringern.

  • Video | 11/2017

    Umsetzung der Transit Oriented Development NAMA

    Mit Unterstützung der NAMA Facility werden kolumbianische Städte die Stadtplanung verändern.

  • Video | 05/2013

    Grüner Verkehr in Kolumbien

    Das Schnellbus-Netz "TransMilenio" in Kolumbiens Hauptstadt Bogotá gilt als Vorbild für viele Metropolen in Entwicklungsländern: Busspuren und Radwege statt Autostraßen, kostenfreie Zubringerbusse und unterirdische Radstationen sind fast so effektiv wie eine U-Bahn, kosten aber nur einen Bruchteil.

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert