IKI-Medien

Publikationen, News und Videos

Das Symbolbild für die Kommunikationsaufgaben der IKI zeigt einen Video-Play-Button, ein Twitter-Icon sowie eine Visualisierung für Veranstaltungen und das IKI-Logo

Hier finden Sie verschiedene Medien der IKI sowie aus den IKI-Projekten. Sie können nach Medienformat, Thema oder Land filtern. Zudem können Sie auch das Suchsymbol verwenden, um nach allen IKI-Medien zu suchen.

In Kontakt bleiben

IKI-Newsletter

Pressekontakt

Suche verfeinern und filtern

Format:
Sortieren nach:
Angezeigt werden 1 bis 10 von 62 Ergebnissen
  • Cover SCP Leitfaden für den Privatsektor
    Publikation | 06/2022

    SCP-Leitfaden für den Privatsektor

    Das SCP-South-South-Project-Team in Kolumbien hat einen Leitfaden entwickelt, der den Privatsektor bei der Umstellung auf nachhaltigere Praktiken in den Bereichen Palmöl, Viehzucht, Milch, Kakao und Fischerei unterstützt.

     

    Spanisch (PDF, 8 MB)
  • Publikation | 01/2022

    Summary for Policymakers: National Ecosystem Assessment, Federal Democratic Republic of Ethiopia

    Bei dieser Veröffentlichung handelt es sich um die Zusammenfassung für politische Entscheidungsträger (SPM), die für den National Ecosystem Assessment Report Äthiopiens erstellt wurde.

    Englisch (PDF, 4 MB)
  • Publikation | 09/2021

    National Assessment of Biodiversity and Ecosystem Services in Colombia - Summary for Policymakers

    Der Bericht behandelt den Zustand der Biodiversität in Kolumbien, den Beitrag der Natur für den Menschen, biokulturelle Vielfalt sowie indigenes und lokales Wissen, Triebkräfte des Wandels, Politik, Institutionen und Governance sowie Zukunftsszenarien.

    Spanisch (PDF, 12 MB)
  • Publikation | 08/2021

    Una mirada detallada a la calidad de los créditos de carbono REDD+

    In diesem Bericht werden mehrere Kohlenstoffstandards bewertet, wobei der Schwerpunkt auf Kriterien liegt, die die Integrität von Kohlenstoffgutschriften beeinflussen: Zusätzliche Emissionen, Festlegung von Referenzwerten, Quantifizierung von Emissionsreduktionen, Dauerhaftigkeit und Verlagerung von Emissionen. Die meiste Aufmerksamkeit wird Projekten und Programmen zur Vermeidung von Entwaldung gewidmet, die die überwältigende Mehrheit der bisher auf freiwilligen Märkten gehandelten Waldkohlenstoffgutschriften erzeugen. Der Bericht unterscheidet außerdem zwischen Gutschriften, die auf Projektebene generiert werden, und solchen, die im Rahmen größerer staatlicher Programme entstehen. 

    Spanisch (externer Link)
  • Publikation | 08/2021

    Toward Gender-Responsive Ecosystem-Based Adaptation - Why it’s needed and how to get there

    Dieser Bericht verfolgt einen doppelten Zweck: Er soll die Bedeutung der Einbeziehung geschlechtsspezifischer Aspekte in Maßnahmen ökosystembasierter Anpassung (EbA) verdeutlichen und konkrete Beispiele dafür liefern, wie dies in der Praxis geschehen kann. Die Veröffentlichung beginnt mit einer Beschreibung der Gründe für die Einbeziehung geschlechterspezifischer Aspekte in EbA-Maßnahmen. Dann wird skizziert, wie eine geschlechtergerechte EbA in der Praxis aussieht, und es werden eine Reihe von allgemein anwendbaren Bausteinen vorgestellt, gefolgt von Fallbeispielen. Schließlich werden Empfehlungen zur Verbesserung der Praxis geschlechtergerechter EbA gegeben.

    Englisch (externer Link)
  • SLUS
    Publikation | 08/2021

    Key factors for effective design and implementation of sustainable land use systems to reduce deforestation and enhance peace building in Colombia

    Dieser Policy Brief bietet wissenschaftlich fundierte Anleitungen für Entscheidungsträger, um die Integration von SLUS-Strategien in politische Instrumente zu unterstützen, um Synergien zu fördern und Kompromisse zwischen verschiedenen Zielen in Bezug auf Klimawandel
    Abschwächung des Klimawandels, nachhaltiger Landwirtschaft und Friedenskonsolidierung. Damit können politische Entscheidungsträger ein günstiges Umfeld schaffen, um mögliche Hindernisse für eine effektive Umsetzung zwischen SLUS-Praktiken, lokalen Bedürfnissen, Interessen und Realitäten zu überwinden.

     

    Englisch (externer Link)
  • Cover Climate justice for people and nature through urban Ecosystem-based Adaptation (EbA): A focus on the Global South
    Publikation | 08/2021

    Climate justice for people and nature through urban Ecosystem-based Adaptation (EbA): A focus on the Global South

    In diesem Papier wird das Potenzial von EbA-Interventionen zur Erzielung klimagerechter Ergebnisse für städtische Gebiete im globalen Süden untersucht.

    Englisch (PDF, 46 MB)
  • IDB Climate Risk
    Publikation | 07/2021

    A guidebook for National Development Banks on Climate Risk

    Klimabezogenes Finanzrisikomanagement ist ein sich schnell entwickelndes Thema. Dieser Leitfaden soll als Referenzdokument zu den bisher (2021) verfügbaren Ressourcen dienen, um nationale Entwicklungsbanken (NDBs) bei der raschen Übernahme guter neuer Praktiken zu unterstützen und sie gleichzeitig dazu anzuregen, noch bestehende Lücken zu schließen. NDBs werden ermutigt, sich mit ihren Stakeholdern und lokalen Finanz- und Kapitalmarktakteuren zu vernetzen und regional und global zusammenzuarbeiten, um die Bewertung und das Management klimabezogener Risiken zu verbessern. Der Leitfaden verweist auf die prognostizierten Veränderungen, den bevorstehenden Übergang zu einer kohlenstoffarmen und klimaresistenten Wirtschaft und die wahrscheinlichen negativen Auswirkungen.

     

    Englisch (externer Link)
  • Publikation | 06/2021

    Monitoring, Reporting and Verification Systems for Electric Bus Projects

    Dieser methodische Leitfaden, der sich auf eine kolumbianische Fallstudie stützt, stellt politischen Entscheidungstragenden die wichtigsten Aktivitäten vor, die bei der Strukturierung eines Überwachungs-, Berichts- und Überprüfungssystems für die Elektrifizierung öffentlicher Verkehrssysteme auf der Grundlage von Bussen erforderlich sind.
     

    Englisch (externer Link)
    Spanisch (externer Link)
  • Africa Market
    Publikation | 06/2021

    NDC conditionality and Article 6: An analysis of African countries' updated NDCs

    Diese Studie zeigt, wie die Konditionalität von NDC-Zielen die Art. 6 Zusammenarbeit beeinflussen kann. Bisher interpretieren Länder selbst, wie sie den CO2-Markt nutzen können, um ihre aktualisierten NDCs zu erreichen. Die Studie entwickelt eine Typologie von NDC-Konditionalität und Art. 6, argumentiert, dass NDC-Konditionalität allein ein unzureichender Indikator für Art. 6 Förderfähigkeit ist und empfiehlt, auf ein gemeinsames Verständnis von NDC-Konditionalität hinzuarbeiten.

     

    Englisch (externer Link)

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert