IKI-Medien

Publikationen, News und Videos

Das Symbolbild für die Kommunikationsaufgaben der IKI zeigt einen Video-Play-Button, ein Twitter-Icon sowie eine Visualisierung für Veranstaltungen und das IKI-Logo

Hier finden Sie verschiedene Medien der IKI sowie aus den IKI-Projekten. Sie können nach Medienformat, Thema oder Land filtern. Zudem können Sie auch das Suchsymbol verwenden, um nach allen IKI-Medien zu suchen.

In Kontakt bleiben

IKI-Newsletter

Pressekontakt

Suche verfeinern und filtern

Sortieren nach:
Angezeigt werden 31 bis 40 von 149 Ergebnissen
  • Video | 05/2021

    Uganda: Wasserfilter retten Bäume

    Sauberes Wasser ist Mangelware in Uganda. Um Keime abzutöten, wird es daher abgekocht, meist mit Holzkohle. Der CO2-Ausstoß ist enorm. Zwei junge Unternehmen wollen das ändern - mit einem klimafreundlichen Filtersystem.

  • Diversity of Beetles
    Publikation | 02/2021

    Diversity of beetles in natural and planted saxaul forests in the South Gobi Desert, Mongolia

    CADI-Fellow Buyanjargal Batchuluun  aus der Mongolei untersuchte die Artenzusammensetzung und Diversitätsparameter von Käfergemeinschaften in zwei gepflanzten Saxaul-Wäldern (Haloxylon ammodendron, black saxaul) in der Südmongolei. Zum Vergleich wurden nahe gelegene Naturflächen untersucht. Als Ergebnis wurden signifikante Unterschiede im Artenreichtum und in der Abundanz zwischen den gepflanzten und natürlichen Parzellen des Ukhaa Zag-Waldes festgestellt.

    Englisch (externer Link)
  • Publikation | 01/2021

    Local financing mechanisms for forest and landscape restoration: A review of local-level investment mechanisms

    Die Publikation untersucht die Wege, die zur Finanzierung von Wiederherstellungsmaßnahmen mit positiver Wirkung auf lokaler Ebene zur Verfügung stehen, und bietet eine eingehende Studie darüber, wie Finanzmechanismen koordiniert werden können, um die Hebelwirkung von Finanzmitteln zu maximieren. Durch die Untersuchung einiger zugänglicher Investitionsmechanismen sollen Diskussionen, Überlegungen und Entscheidungen darüber unterstützt werden, wie Investitionen effektiv gefunden, ausgewählt und genutzt werden können, um angemessene Anreize zu schaffen und die Maßnahmen zur Wiederherstellung von Wäldern und Landschaften zu maximieren.

    Englisch (externer Link)
  • Publikation | 01/2021

    Mapping together: A guide to monitoring forest and landscape restoration using Collect Earth mapathons

    Die Überwachung der Wiederherstellung von Wäldern und Landschaften ist ein wichtiger Bestandteil einer gut durchdachten Strategie zur Umsetzung der Wiederherstellung. Dieser Leitfaden soll den Akteuren bei der Überwachung von baumbasierten Wiederherstellungsmaßnahmen helfen, wobei der Schwerpunkt auf Bäumen außerhalb von Wäldern liegt, z. B. auf Bäumen in landwirtschaftlichen und pastoralen Landschaften sowie in Städten und Gemeinden - unter Verwendung eines Collect Earth Mapathon-Ansatzes.

    Englisch (externer Link)
  • Publikation | 12/2020

    Biodiversity and Climate Change in the Atlantic Forest Project Part II: Case Studies

    Der Bericht enthält eine Reihe von 19 Fallstudien, die sich mit den wichtigsten thematischen Schwerpunkten des Projekts Biodiversität und Klimawandel im Atlantischen Wald (2012-2020) in Brasilien befassen. Die Studien thematisieren ökosystembasierte Anpassung (EbA), die Wiederherstellung der einheimischen Vegetation des Bioms und übergreifende Themen des Projekts, die alle durchgeführten Aktivitäten begleiteten, wie Kommunikation, Digitalisierung und der Gender-Ansatz.

    Englisch (externer Link)
  • Publikation | 12/2020

    Biodiversity and Climate Change in the Atlantic Forest Project Part I: Experiences and lessons learned

    Der Bericht präsentiert Erfahrungen und Erkenntnisse des von der GEsellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Brasilien durchgeführten Projekts "Biodiversität und Klimawandel im Atlantikwald" darstellen. Die vorgestellten Überlegungen haben das Potenzial die Entwicklung und Umsetzung anderer Initiativen zu unterstützen, die sich auf die Themen Ökosystembasierte Anpassung (EbA) und Wiederherstellung der einheimischen Vegetation konzentrieren. Die erzielten Ergebnisse können positive Auswirkungen auf den Schutz und die Wiederherstellung von Wäldern im gesamten Atlantikwald haben.

    Englisch (externer Link)
  • Video | 12/2020

    Restoration Seed Capital Facility – Making investment in forest landscape restoration happen

    Durch die Beschleunigung und Aufstockung der privaten Investitionen in die Wiederherstellung der Wälder und die nachhaltige Landnutzung unterstützt die Restoration Seed Capital Facility die Wiederherstellung geschädigter Flächen sowie den Schutz der Wälder. So leistet das Projekt  einen positiven Beitrag zum Klimaschutz, zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels, zur Erhaltung der Artenvielfalt und zur Bereitstellung nachhaltiger Lebensgrundlagen.

  • Publikation | 11/2020

    Balancing forests and development: Addressing infrastructure and extractive industries, promoting sustainable livelihoods

    Der NYDF-Fortschrittsbericht 2020 bewertet den Fortschritt bei den globalen Bemühungen, den Waldverlust durch Infrastruktur, Bergbau und andere Rohstoffindustrien zu beenden und gleichzeitig nachhaltige Lebensgrundlagen für waldabhängige Gemeinden, Kleinbäuerinnen und Kleinbauern sowie und Kleinschürferinnen und Kleinschürfern zu unterstützen.

    Englisch (externer Link)
  • Publikation | 10/2020

    Governance Assessment – Central African Forest Initiative (CAFI) & DRC’s National REDD+ Fund (FONAREDD)

    Das Kongobecken, die "zweite Lunge" der Erde, ist nicht nur für die Menschen vor Ort und Arten, die dort gedeihen, sondern für unseren gesamten Planeten lebenswichtig. Die zentralafrikanische Wald-Initiative (CAFI) will diese wichtige Kohlenstoffsenke schützen, doch Korruption ist ein großes Problem. Dieser Bericht von Transparency International bewertet die Leitung von CAFI und des Nationalen REDD+-Fonds der Republik Kongo (FONAREDD) und enthält Empfehlungen für konkrete Maßnahmen zur Stärkung des Integritätsrahmens. Er kommt zu dem Faziz, dass es CAFI an Transparenz und Antikorruptionspolitik mangelt, und empfiehlt Maßnahmen in drei Schlüsselbereichen, um sicherzustellen, dass die Wälder nicht von Korruption bedroht sind. Ein robuster CAFI-Governance-Rahmen wird den Gemeinden und der Zivilgesellschaft im Kongobecken helfen, sich gegen Umweltkorruption auszusprechen. Stärkere Maßnahmen zur Regierungsführung werden lokale Organisationen und Waldgemeinden in die Lage versetzen, sich gegen Fehlverhalten auszusprechen und CAFI dabei zu unterstützen, seine Wirkung zu maximieren.

    Englisch (3,7 MB) (externer Link)