Sustainable Infrastructure Development for a Low-Carbon Transition in Central Asia and the Caucasus

11/2020 | Bericht
Sustainable infrastructure

Dieser Bericht analysiert geplante Infrastrukturprojekte, Entscheidungsrahmen im Zusammenhang mit der Infrastrukturentwicklung und strategische Planungsdokumente in acht Ländern Zentralasiens und des Kaukasus. Er vergleicht die aktuellen Investitionsströme mit den nationalen Entwicklungszielen der Länder, um Fehlsteuerungen zu identifizieren, und gibt politischen Entscheidungstragenden Empfehlungen zur besseren Integration von Klimamaßnahmen und anderer Umweltbelange in die Entscheidungsprozesse der Infrastrukturentwicklung. 

Download der Publikationen

Englisch (externer Link)

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert

Meldungen zum Projekt

28.07.2022

Erste Biosphärenreservate in Georgien anerkannt

weiterlesen
Luftmessstation
24.09.2021

Luftqualität in Moldau messbar machen

weiterlesen
Georgien
02.06.2021

NDC-Steigerung in Georgien

weiterlesen
01.03.2021

Briefings für einen nachhaltigen Wirtschaftsaufschwung

weiterlesen
15.01.2021

Erste Biosphärenreservate in Georgien

weiterlesen
Windräder
30.10.2020

Mehr Know-how für erneuerbare Energien in Kasachstan

weiterlesen
Jurte in der Mongolei mit Solarpanel zur emissionsarmen Energiegewinnung; Foto: naumoid/iStock
15.10.2019

Mongolei nimmt Klimaschutz ernst

weiterlesen
Gruppenfoto mit der BMU-Delegation, Vertreterinnen und Vertretern des Mongolischen Umweltministeriums sowie Mitgliedern der nationalen NDC Arbeitsgruppe; Foto: Ministerium für Umwelt und Tourismus der Mongolei
10.10.2019

Mongolei macht Fortschritte bei der Überarbeitung von Klimaschutzbeiträgen

weiterlesen
02.11.2018

Umweltmobil auf Tour in Albanien

weiterlesen
Windkraftpark in der Mongolei; © Foto: Tegshjargal Bumtsend.
23.01.2018

Mongolei startet Implementierung ihrer NDCs

weiterlesen