Tusheti Biosphere Reserve establishment in the climate-vulnerable region of Kakheti in Eastern Georgia – working towards the nomination

02/2021 | Bericht
Biosphere reserve

Die ostgeorgische Provinz Kachetien umfasst mehrere Schutzgebiete und ist am relevantesten für den noch immer existierenden nomadischen Pastoralismus mit Schafen. Ein Biosphärenreservat könnte dazu beitragen, beides zu erhalten und zu versöhnen. Mit dem Projekt "Biosphärenreservate als Modellregionen für Klimaschutz und Anpassung - Kapazitätsentwicklung für die Einrichtung eines UNESCO-Biosphärenreservats", das Teil der Internationalen Klimaschutzinitiative ist, trägt die Michael Succow Stiftung zu dessen Vorbereitung bei.

Download der Publikationen

Englisch | English (PDF, 330 KB)

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert

Meldungen zum Projekt

28.07.2022

Erste Biosphärenreservate in Georgien anerkannt

weiterlesen
Luftmessstation
24.09.2021

Luftqualität in Moldau messbar machen

weiterlesen
Georgien
02.06.2021

NDC-Steigerung in Georgien

weiterlesen
01.03.2021

Briefings für einen nachhaltigen Wirtschaftsaufschwung

weiterlesen
15.01.2021

Erste Biosphärenreservate in Georgien

weiterlesen
Windräder
30.10.2020

Mehr Know-how für erneuerbare Energien in Kasachstan

weiterlesen
Jurte in der Mongolei mit Solarpanel zur emissionsarmen Energiegewinnung; Foto: naumoid/iStock
15.10.2019

Mongolei nimmt Klimaschutz ernst

weiterlesen
Gruppenfoto mit der BMU-Delegation, Vertreterinnen und Vertretern des Mongolischen Umweltministeriums sowie Mitgliedern der nationalen NDC Arbeitsgruppe; Foto: Ministerium für Umwelt und Tourismus der Mongolei
10.10.2019

Mongolei macht Fortschritte bei der Überarbeitung von Klimaschutzbeiträgen

weiterlesen
02.11.2018

Umweltmobil auf Tour in Albanien

weiterlesen
Windkraftpark in der Mongolei; © Foto: Tegshjargal Bumtsend.
23.01.2018

Mongolei startet Implementierung ihrer NDCs

weiterlesen