Süd-Süd Zusammenarbeit zu Klima-Informationen und Dienstleistungen: Aufbau einer Plattform zum Wissensmanagement und zum gemeinsamen Lernen - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Süd-Süd Zusammenarbeit zu Klima-Informationen und Dienstleistungen: Aufbau einer Plattform zum Wissensmanagement und zum gemeinsamen Lernen

Stand: Oktober 2021

Klima-Informationen und -Dienstleistungen, sogenannte Climate Information and Services (CIS), sowie die Fähigkeit, auf den Klimawandel zu reagieren, sind unabdingbar für den Aufbau widerstandsfähiger Gemeinschaften und Ökosysteme. Das Projekt möchte deshalb die Zusammenarbeit von Akteuren zu CIS in den Philippinen und weltweit erleichtern. Dazu entwickelt es eine Plattform für Wissensmanagement und Lernaustausch zwischen Ländern des globalen Südens, die besonders vom Klimawandel betroffen sind. Auf ihr finden sich qualitätsgeprüfte und für alle zugängliche Klimadaten und Informationen. Zudem fördert es den Aufbau von Wissen und Ressourcen in nationalen Behörden und fördert Akademien und lokale Regierungseinheiten. Das Vorhaben zeigt außerdem die Co-Benefits von Minderungsmaßnahmen NDC und NAMA auf. /

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Ein Experte für „Planetary Health“ wurde beauftragt, eine Studie über Klimadienste für die Gesundheitsplanung und Entscheidungsfindung auf den Philippinen durchzuführen. Zu den Zielen der Studie gehört es, die Politik und die institutionelle Landschaft der Klimadienstleistungen für den Gesundheitsbereich zu analysieren. -- Das Projekt bereitet derzeit die Basis- und Abschlusserhebung unter Kommunen (Local Government Units - LGUs) vor. Ziel der Umfrage ist, die Zufriedenheit der LGUs mit dem Zugang zu und der Nutzung von Klimainformationen und -dienstleistungen zu messen.

Weiterführende Links

Projektdaten

Länder:
Philippinen

Durchführungs­organisation:
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Politische Partner:
  • Climate Change Commission (CCC) - Philippines
  • Department of Science and Technology (DOST) - Philippines

BMU-Förderung:
5.000.000,00 €

Laufzeit:
08/2019  bis  01/2024




  • Twitter
  • Facebook
  • Google+
<