Ländercall Brasilien

Stand des Verfahrens

Die Frist für die Einreichung von Projektskizzen für den Ideenwettbewerb war der 28. Mai 2024, 16:00 Uhr (MEZ). Es wird ein Projekt pro Themenschwerpunkt ausgewählt. Das durch die IKI bereitgestellte Finanzierungsvolumen kann pro Projekt abhängig vom Themenschwerpunkt zwischen 8 und bis zu 30 Millionen Euro betragen.

Wir bedanken uns bei allen Organisationen, die sich am Ideenwettbewerb beteiligt haben! Wir haben 53 Bewerbungen erhalten, die derzeit alle einer formalen und technischen Prüfung unterzogen werden. 

Kontakt

IKI Office
Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH
Stresemannstraße 69-71

10963 Berlin

iki-office@z-u-g.org

Telefonische Sprechzeiten:
Montags: 13 bis 15 Uhr (MESZ/MEZ)
Donnerstags: 10 bis 12 Uhr (MESZ/MEZ)

+49 30 72618 0222

Themenschwerpunkte

Folgende Themenschwerpunkte stehen zur Auswahl:  

  1. Dekarbonisierung von emissionsintensiven Industriesektoren (BMWK)
  2. Entwaldungsbekämpfung in den brasilianischen Biomen Cerrado, Caatinga, Pantanal, Atlantischer Regenwald und Pampa (BMUV)
  3. Anpassung an den Klimawandel in vulnerablen städtischen Gebieten: Zusammenarbeit mit Gemeinden und Stärkung lokaler Regierungen (BMUV)

Informationen zum Ideenwettbewerb

Projekte von Organisationen aus dem In- und Ausland werden grundsätzlich durch Zuwendungen gefördert. Grundlage dafür ist diese Förderbekanntmachung:

Die Rahmenbedingungen zur Teilnahme am Ideenwettbewerb für Durchführungsorganisationen des Bundes (zum Beispiel GIZ oder KfW) werden im folgenden Dokument erläutert (Dokument steht ausschließlich auf Deutsch zur Verfügung): 

Aufzeichnung des Online-Seminars

Symbol-Icon IKI Online Seminar

Diese Inhalte können nicht angezeigt werden, da die Marketing-Cookies abgelehnt wurden. Klicken Sie hier , um die Cookies zu akzeptieren und das Video anzuzeigen!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert