Vormachbarkeitsstudie: Restoring degraded coffee landscapes

01/2020 | Studie
Cover der Vormachbarkeitsstudie Restoring degraded coffee landscapes in Äthiopien

Das UNESCO-Biosphärenreservat „Yayu Coffee Forest“ gilt als das Ursprungsgebiet des Arabica-Kaffees. Aufgrund niedriger Produktivität weiten Bäuerinnen und Bauern ihre Kaffee-Anbauflächen bis in die Naturschutzzone des Reservats aus. Die Folgen sind ein Rückgang bewaldeter Flächen und eine Verschlechterung der Bodenqualität. Diese Vormachbarkeitsstudie schlägt eine Reihe von Aktivitäten zur nachhaltigen Verbesserung der Kaffeeproduktion vor. Dazu beschreibt sie unter anderem die wichtigsten Akteure in der äthiopischen Kaffee-Wertschöpfungskette, die relevanten Politiken und Gesetze und die aktuelle Situation vor Ort. Zudem zeigt sie den Weg zur Entwicklung eines skalierbaren Geschäftsmodells für nachhaltigen Kaffee.

Download der Publikationen

Englisch | English (PDF, 2 MB)

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert

Publikationen zum Projekt

Weitere Publikationen im Zusammenhang mit der Internationalen Klimaschutzinitiative und ihren Projekten finden Sie in unserem Publikationsbereich.

Videos zum Projekt

Thumbnail Video "Wiederaufforstung am Ursprung des Kaffees in Äthiopien"

Diese Inhalte können nicht angezeigt werden, da die Marketing-Cookies abgelehnt wurden. Klicken Sie hier , um die Cookies zu akzeptieren und das Video anzuzeigen!