ecbi Training and Support Projekt

Stand: September 2020

Ziel und Maßnahmen

Die European Capacity Building Initiative (ecbi) ist ein Konsortium, das seit mehr als zehn Jahren erfolgreich die internationalen Verhandlungen über den Klimawandel unterstützt. Dies geschieht durch ein Fellowship-Programm, ein Trainings- und Unterstützungsprogramm sowie eine Einheit für Veröffentlichungen und Politikanalyse. Das Projekt unterstützt die federführenden ecbi-Mitglieder International Institute for Environment and Development (IIED) und Oxford Climate Policy (OCP) bei der Entwicklung eines integrierten Trainings- und Unterstützungsprogramms für Entwicklungsländer. Dieses soll dazu beizutragen, gleiche Wettbewerbsbedingungen für Verhandlungsführende aus den schwächsten Ländern der Erde zu schaffen.

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Drei jährliche regionale Trainingsworkshops für junge Verhandlungsführerende aus Entwicklungsländern werden für das anglophone Afrika, das frankophone Afrika sowie für Asien und den Pazifikraum durchgeführt. Im Jahr 2019 wurden die Workshops in Äthiopien und Nepal mit 92 Verhandlungsführerenden durchgeführt. Die Workshops umfassten Verhandlungssimulationen und Präsentationen von regionalen Fachleuten zu Schlüsselbereichen der Klimaverhandlungen.
  • Jährliche Pre-COP-Workshops werden vor den größten UN-Klimaverhandlungen durchgeführt. Im Jahr 2019 fand der Workshop vor der COP25 am 30. November in Madrid mit 19 Teilnehmenden statt.
  • Logistische Unterstützung für einzelne Verhandlungsführerenden wurde zwei Stipendiatinnen für die Teilnahme an den UN-Klimaverhandlungen gewährt. Im Jahr 2019 hat das Projekt Frau Danise Love Dennis aus Liberia und Frau Fatima Athoumani aus den Komoren unterstützt, die beide darüber berichteten (siehe unten).

Weiterführende Links

Projektdaten

Länder:
weltweit

Durchführungs­organisation:
International Institute for Environment and Development (IIED)

Partnerinstitution(en):
  • Diverse climate change relevant institutions in the respective partner countries/Diverse klimarelevante Institutionen in den entsprechenden Partnerländern
  • Oxford Climate Policy - United Kingdom

BMU-Förderung:
1.999.560,00 €

Laufzeit:
11/2015  bis  07/2020


Internetauftritt(e):



  • Twitter
  • Facebook
  • Google+