Morgenstadt Global Smart Cities Initiative: globaler Ansatz - lokale Lösungen - Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Morgenstadt Global Smart Cities Initiative: globaler Ansatz - lokale Lösungen

Stand: July 2020

Ziel und Maßnahmen

Eine intelligente und nachhaltige Stadtentwicklung ist ein zentraler Schlüssel für die Anpassung an den Klimawandel und eine effiziente Nutzung von Ressourcen. Allerdings haben die sektoralen Ansätze der nachhaltigen Stadtentwicklung zu sehr verschiedenen Beurteilungen der Investitionsprioritäten und der lokalen Bedürfnisse geführt. Die Initiative entwickelt mit dem Format „City Labs“ in den ausgewählten Pilotstädten integrierte Strategien und Roadmaps für eine nachhaltige Stadtentwicklung. So entstehen replizierbare und finanzierbare Lösungen und Strategien, die auf einer Analyse lokaler Entwicklungsbedürfnisse basieren. Diese können dann - unter anderem mit deutschen Technologien und Lösungen - umgesetzt werden. Lokale Partner werden durch den Wissensaustausch im internationalen Innovationsnetzwerk „Morgenstadt: City Insights“ unterstützt und durch den gezielten Kapazitätsaufbau in den Pilotstädten in Indien, Mexiko und Peru nachhaltig gestärkt.

Projektdaten

Länder:
Indien, Mexiko, Peru

Durchführungs­organisation:
Universität Stuttgart - Deutschland

Partnerinstitution(en):
  • City of Saltillo - Mexico
  • Expert Network, ESD
  • Ministry of Environment (MINAM) - Peru
  • Cochin Smart Missions Ltd. (CSML)
  • Frankfurt School of Finance & Management gGmbH
  • Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.
  • Instituto Municipal de Planeación Saltillo (IMPLAN)
  • Instituto Tecnológico y de Estudios Superiores de Monterrey (ITESM)
  • National Institute of Urban Affairs (NIUA)
  • Regional Governments of Piura - Peru
  • University of Piura (UDEP)

BMU-Förderung:
3.616.460,95 €

Laufzeit:
12/2018  bis  11/2021




  • Twitter
  • Facebook
  • Google+