Förderung einer partizipativen und ehrgeizigen NDC-Umsetzung durch naturbasierte Lösungen in städtischen, ländlichen und küstennahen Landschaften Tansanias (PRO-NDC-ACT)

Der Waldverlust in Tansania ist dramatisch - für die lokale Bevölkerung, die Tier- und Pflanzenwelt und das Klima. Um diesem entgegenzuwirken, setzt das Projekt auf eine neue Form der Kooperation zwischen Wissenschaft und Zivilgesellschaft, bei der das gegenseitige Lernen in einem experimentellen Umfeld im Vordergrund steht. Es führt dazu Grundlagenstudien durch und errichtet zwei Reallabore in Form von partizipativen, gemeinschaftsbasierten Aufforstungsinitiativen in den Usambara-Bergen und der Mangrovenwiederherstellung entlang der Küste zwischen Dar es Salaam und Tanga City. Das Projekt führt zudem nationale Workshops zur Konsultation von Interessengruppen und die Finanzierung von Wiederaufforstungsstrategien durch. Darüber hinaus betreibt es gezielte Öffentlichkeitsarbeit zur Umsetzung der nationalen Klimaschutzziele und der Wiederherstellung von Wäldern.

Projektdaten

Länder
Tansania
IKI Förderung
523.604,73 €
Laufzeit
07/2022 bis 06/2025
Status
laufend
Durchführungs -organisation
Carl von Ossietzky University Oldenburg
Durchführungspartner
  • Climate Action Network (CAN) Tanzania

Legende:

  • Aktuelles Projekt
  • Vorgängerprojekt
  • Nachfolgeprojekt
  • Thema
  • Länderauswahl

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert