Unterstützung bei der Einführung eines Kühlschrankrecycling-Programms, einschließlich der Errichtung einer Musteranlage, in Brasilien

Fast jeder zehnte Kühlschrank in Brasilien ist älter als 16 Jahre. Das Problem: Die alten Geräte werden mit klimaschädlichen F-Gasen betrieben. Diese entweichen nicht nur bei der Nutzung. Auch bei der herkömmlichen Entsorgung gelangen sie in die Atmosphäre. Das Projekt baut ein beispielhaftes Recyclingsystem für alte Kühlgeräte in Brasilien auf. Wichtigster Teil davon ist eine Pilotanlage, die mehrere tausend Kühlschränke im Jahr recycelt. Sie gewinnt die in den Kühlkreisläufen und im Isolierschaum enthaltenen Treibhausgase zurück. Zur Bedienung und Wartung der Anlage erfolgen Trainings- und Qualifizierungsmaßnahmen. Zudem ersetzt das Vorhaben Altgeräte durch neue F-Gasfreie Kühlschränke. Durch das Recycling und den Gerätetausch werden Emissionszertifikate unter dem Mechanismus für umweltverträgliche Entwicklung (CMD) generiert. Darüber hinaus berät das Projekt die zuständigen Behörden bei der Einführung und Aktualisierung relevanter nationaler Standards und Normen.

Projektdaten

Länder
Brasilien
IKI Förderung
7.391.751,00 €
Laufzeit
11/2008 bis 06/2023
Status
laufend
Durchführungs -organisation
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Politischer Partner
  • Brazilian Association of Refrigeration, Air Conditioning and Heating
  • Ministry of Environment - Brazil
Durchführungspartner
  • Electricity Company of Minas Gerais - Brazil
  • Ministry of Environment - Brazil
  • Revert Brasil

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

 

  • Recyclinganlage mit einer jährlichen Kapazität für 350.000 Kühlgeräte installiert, abgenommen und in Betrieb genommen; FCKW (Fluorchlorkohlenwasserstoffe)-Rückholquote beträgt 93 Prozent.
  • Schulung des Personals der Betreibergesellschaft für den umweltgerechten und sicheren Betrieb der Recyclinganlage.
  • Nach mehr als neun Jahren Verhandlung wurde Ende Oktober 2021 das Sektorabkommen für elektronische und elektrische Altgeräte unterzeichnet und damit der Grundstein zur Umsetzung der neuen "Solid Waste Management Policy" in Brasilien gelegt. Die Einrichtung von Sammelstellen für elektrische und elektronische Altgeräte hat begonnen.
  • Die Kooperation mit Energieversorgern sichert das Recycling von rund 30.000 Kühlschränken jährlich.

 

Letzte Aktualisierung:
12/2022

Legende:

  • Aktuelles Projekt
  • Vorgängerprojekt
  • Nachfolgeprojekt
  • Thema
  • Länderauswahl

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert

Videos zum Projekt

Diese Inhalte können nicht angezeigt werden, da die Marketing-Cookies abgelehnt wurden. Klicken Sie hier , um die Cookies zu akzeptieren und das Video anzuzeigen!

Meldungen zum Projekt

Kein Bild verfügbar
24.05.2011

Auszeichnung für Film über IKI-Projekt in Brasilien

weiterlesen
Kein Bild verfügbar
08.12.2008

Brasilien übernimmt mit Klimaplan Führungsrolle unter den Schwellenländern

weiterlesen