BUILD ME: Erhöhung der Ambitionen zur Erreichung eines klimaneutralen Gebäudestandards in der MENA-Region

Der Bausektor in der Region Naher Osten und Nordafrika (MENA) verfügt über ein großes Potenzial zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen durch energieeffizientes und klimafreundliches Bauen. Das Projekt unterstützt daher Pilotprojekte und Politikdialoge, durch die in den Partnerländern die Ambitionen erhöht werden, klimaneutrale Gebäudestandards zu erreichen. Im Mittelpunkt steht die Einführung eines Energieklassifizierungssystems für Gebäude, das den Zugang zu Finanzierungen für Gebäude mit einem hohen Energieeffizienzniveau erleichtern soll. Dabei werden Gebäudeprojekte technisch begleitet, die dann idealerweise von internationalen Finanzinstitutionen wie der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) oder regionalen Finanzinstitutionen gefördert werden. Zusätzlich werden nationale Behörden beraten, so dass eine stärkere Einbindung von Gebäudeenergieeffizienz in Bauvorschriften (EEBC–Energy Efficiency Building Codes) und nationalen Strategien (z. B. NDCs, NEEAPs) ermöglicht wird.

Projektdaten

Länder
Algerien, Ägypten, Jordanien, Libanon, Marokko, Tunesien
IKI Förderung
5.712.129,30 €
Laufzeit
10/2016 bis 03/2025
Status
laufend
Durchführungs -organisation
Guidehouse Germany GmbH
Politischer Partner
  • Ministry of Energy - Algeria
  • Ministry of Energy and Mineral Resources - Jordan
  • Ministry of Energy and Water - Lebanon
  • Ministry of Energy Transition and Sustainable Development
  • Ministry of Housing, Utilities and Urban Communities (MoHUUC) - Egypt
  • Ministry of Industry, Mines and Energy – Tunisia
Durchführungspartner
  • Housing and Building Research Center (HBRC) - Egypt
  • Lebanese Center for Energy Conservation (LCEC)
  • L’Agence Nationale pour la Promotion et la Rationalisation de l’Utilisation de l’Energie (APRUE) - Algeria
  • National Agency for Energy Management (ANME) - Tunisia
  • National Agency for the Development of Renewable Energies and Energy Efficiency (ADEREE) - Morocco

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Die erste Vorhabenphase von 2016 bis 2018 ist abgeschlossen. Während dieser Phase wurde eine umfassende Analyse und Untersuchung über den Bausektor in der MENA-Region durchgeführt. Es wurden Hindernisse für einen CO2-armen Bausektor identifiziert. Die Ergebnisse und Empfehlungen sind auf der Projektwebsite (in Englisch) verfügbar.
  • Der Schwerpunkt der zweiten Projektphase (2019-2022) lag auf Ägypten, Libanon und Jordanien.
    • Das Projekt kuratierte eine Datenbank für Best-Practice Beispiele (www.buildings-mena.com/info/demonstration-projects-database) und eine Datenbank zur Gebäudetypologie (www.buildings-mena.com/typologies), die Informationen zu typischen Baupraktiken in neuen und bestehenden Gebäuden in der MENA-Region, technischen Gebäudesystemen und Energieanforderungen enthält.
    • Das „Building Energy Performance (BEP)“-Tool (www.buildings-mena.com/info/building-energy-performance-tool) wurde entwickelt und steht auf der Projektwebseite frei zur Verfügung. Es berechnet den Energiebedarf, potenzielle Energieeinsparungen sowie die Wirtschaftlichkeit von Energieeffizienzmaßnahmen. Für eine einfache Nutzung des Tools sind außerdem ein ausführliches Handbuch und ein Video bereitgestellt (beides in Englisch).
    • Darüber hinaus erhielten 15 ausgewählte Pilotprojekte in Ägypten, Libanon und Jordanien technische Unterstützung bei der Integration von Energieeffizienzmaßnahmen (www.buildings-mena.com/info/pilot-projects). Die hierbei gemachten Lernerfahrungen wurden in einem Bericht veröffentlicht.
    • Folgende Zusammenfassungen können von der Projektseite heruntergeladen werden: Analyse der nationalen Aktionspläne für Energieeffizienz ( NEEAP) und die Bauvorschriften in den Partnerländern (www.buildings-mena.com/info/strategy-and-regulation - beides in Englisch).
  • Die dritte Projektphase (2022 - 2025) zielt darauf ab, nationale Behörden in den Zielländern dabei zu unterstützen, die Investitionen internationaler und nationaler Banken in energieeffiziente Gebäude zu erhöhen und die politischen Rahmenbedingungen für ehrgeizigere Treibhausgaseinsparungen im Gebäudesektor zu verbessern. Dies wird durch den Einsatz des BEP-Tools durch Finanzinstitute und des neuentwickelten, nationalen Klassifizierungssystems zur Bewertung bankfähiger Projekte in den Zielländern erreicht. Hierdurch wird der Wissensstand relevanter lokaler Stakeholder in Bezug auf Niedrigenergiegebäude in den Zielländern erhöht. Gleichzeitig wird eine Erhöhung des Ambitionsniveaus der politischen Rahmenbedingungen durch die Formulierung gebäudespezifischer Ziele in nationalen Strategien und Energiegebäuderichtlinien in den Zielländern angestrebt. Folgende konkrete Teilziele wurden bisher erreicht:
    • Die Entwicklung des nationalen Gebäudeklassifizierungssystems in den Zielländern schreitet voran und neue Funktionen in das BEP-Tool wurden integriert.
    • Neue Finanzinstitute in Ägypten und Jordanien wurden kontaktiert und das Konzept des Klassifizierungsschemas vermittelt.
    • Das Wissen lokaler Interessengruppen für Niedrigenergiegebäude in den Zielländern ist durch Online-Seminare sowie nationale und regionale Workshops gestiegen. Darüber hinaus wurden verschiedene Schulungen zum BEP-Tool und Klassifizierungssystem durchgeführt. Alle Schulungen, Webinare und Workshops (in Englisch) sind unter News auf der BUILD_ME-Website zu finden (www.buildings-mena.com/info/news), ebenso wie alle weitere Neuigkeiten inkl. Schulungsmaterialien und Präsentationen.
  • Weitere Informationen können dem aktuellen Newsletter des Projektes entnommen werden. Zur Anmeldung kontaktieren Sie bitte das BUILD_ME Projektteam (BUILD_ME(at)guidehouse.com)

Letzte Aktualisierung:
06/2024

Legende:

  • Aktuelles Projekt
  • Vorgängerprojekt
  • Nachfolgeprojekt
  • Thema
  • Länderauswahl

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert

Videos zum Projekt

Diese Inhalte können nicht angezeigt werden, da die Marketing-Cookies abgelehnt wurden. Klicken Sie hier , um die Cookies zu akzeptieren und das Video anzuzeigen!

Meldungen zum Projekt

Luftaufnahme einer Stadt
24.08.2023

Klimaschutz im Gebäudesektor

weiterlesen
Skyline
17.06.2021

Neues Tool für die Berechnung der Energieeffizienz von Gebäuden

weiterlesen
Blick auf die Altstadt von Amman, Jordanien; Foto: Francisco Anzola
05.04.2018

Interview: Klimafreundliche Technologien in MENA

weiterlesen